Donnerstag, 17. März 2022

Versöhnliches nach 2 Jahren Corona

Trotz großer Belastungen seit zwei Corona-Jahren bin ich für die Erkenntnisse dankbar, die ich seither gewonnen habe. Anfang April bekomme ich die Zeitimpfung mit dem Impfstoff Nuvaxovid und habe das Glück bisher keine Nachwirkungen zu haben. 





Die Rolle der Medien und Politiker


Zu den Medien reicht eine Frage meinerseits: Wie will ein Redakteur unabhängig zu Corona recherchieren wenn sein Arbeitgeber eine hübsche Summe von der Bill Gates-Stiftung erhalten hat, welche die ganze Welt impfen will?


Politiker führen aus was die Eliten vorgeben. Ein brisantes Detail kommt bei den Grünen hinzu. In ihrem Sendungsbewusstsein wollen sie die Welt retten. Sie verquicken Corona mit ihrem Klimaprogramm. Beides sei “alternativlos.” Mit dem entsprechenden Absolutheitsanspruch fordern sie deshalb die #Impfpflichtab18.


Hausverbot bei meinen Eltern


Im letzten Jahres erhielt ich Hausverbot bei meinen Eltern, weil meine Mutter befürchtete, sich an mir anzustecken. Sie war geimpft, traute aber der Impfung nicht. Die Sachlage war aber umgekehrt. Ich selbst wäre als noch nicht geimpfter Senior gefährdet gewesen, weil ich mich an ihr hätte anstecken können. Nach anfänglicher Wut sehe ich ihr alles nach. Sie wurde Opfer der medialen Dauerberieselung.


Die Rolle der Ärztekollegen


Ich erinnere mich an ein Interview mit einem klinischen Psychiater. Er fragte die Oberärztin: “Wir alle wissen wie sehr die Pandemie hochgespielt wird. Warum machen wir das dennoch mit?” Seine Chefin antwortete trocken: “Ich habe eine Familie zu ernähren.”


Das nur zu Erklärung warum Tausende die Klappe halten. Ich kann das alles verstehen.


Die Gefahr eines Neo-Faschismus


Liebe Leser, ... ich habe mich mit Vielem ausgesöhnt, meine Wut ist weitgehend gewichen und das tut mir gut. Ich habe akzeptiert, dass wir seit einigen Jahren in einer "Welt der Vorstellungen" leben. Sehr wachsam sein müssen wir deshalb, was die Gefahr eines Neo-Faschismus betrifft. Wie konnte es gelingen, in Deutschland (!) innerhalb so kurzer Zeit eine faschistoide Informationsstruktur zum Thema Corona aufzubauen? Beispiel gefällig? Der Skandal um die fristlose Entlassung des ProVita-Chefs.

Donnerstag, 20. Januar 2022

Pluto im 12. Haus

Pluto, der Herr der Unterwelt, ist ein schwierig zu unterrichtender Lernstoff. Ähnliches lässt sich über das astrologische 12. Haus sagen. Wagen wir also das Experiment zwei komplexe Themen in einem Kurzartikel vorzustellen:



St. Ludwig in Darmstadt


Elemente von Zerstörung und Neuerschaffung der Welt


Das 12. Haus bringt uns in Kontakt mit dem Sozialen, dem Globalen und Universalen - Welten, die weit über unser Ego hinausragen können. Mit Pluto in diesem Haus fühlen wir uns angesprochen von globalen Transformationen, wie etwa Vulkanausbrüchen, welche das Weltklima beeinflusst haben und das immer noch tun. Das Aussterben der faszinierenden Saurier ist auch ein schönes Thema. Wer sich aber mehr für Astronomie interessiert, der wird sich auf die geheimnisvollen Schwarzen Löcher stürzen und diese erforschen wollen.

Manche tun jeden Tag Buße, leben ein vorbildliches Leben und sprechen ständig vom Jüngsten Gericht, "weil dann das Böse zur Rechenschaft gezogen wird." Sie haben keine Angst vor einer Zerstörung der Welt, "weil sie als einzige in einem neu zu schaffenden Paradies überleben werden."


Das Thema <Transformation> in der Ahnenreihe


Das astrologische 4. Haus beschreibt das Klima innerhalb unserer Geburtsfamilie, aber das 12. Haus gibt Hinweise auf die Ahnenreihe, also unseren Stammbaum. Was ist über Generationen hinweg passiert und "weitergegeben worden?" Gibt es einen “roten Faden,” der sich seit Generationen immer mal wiederfindet? Mit Pluto im 12. Haus bekommen wir einen Hinweis, dass zähe und heftige Prozesse der Transformation ein Familienthema sein können.


Raubsaurier im Swimmingpool


Öffnen wir einmal spielerisch das Tor zu unserer Vorstellungskraft: Es ist Spätherbst und wir stehen auf einem Grundstück vor einem Swimming-Pool, der mit Ahornblättern bedeckt ist. Plötzlich werden die Blätter von unten bewegt. Was ist passiert?

Der Pool ist eine Metapher für das Unbewusste. Mit Wasser gefüllt, entspricht er dem Archetypus des Meeres. Durch die Blätter können wir leider nicht in die Tiefe schauen. Wir können aber Hinweise erhalten, indem wir unsere Fantasie schweifen lassen, was wir dort vermuten. Wenn es Piranhas oder schwimmende Saurier sind, dann haben wir wahrscheinlich Pluto im 12. Haus :)

Mittwoch, 22. Dezember 2021

Lachesis - Welcher Mann passt zu ihr?

Das große Schlangenmittel Lachesis wird gern Frauen zugeordnet. Zumal eine Heilerorganisation von Frauen sich nach ihr benannt hat. Wir wollen in diesem Artikel schauen, welche drei Männer-Typen zu dieser faszinierenden Frau passen:

Der Mann der zwei Gesichter


Bertold Brecht schrieb “Der gute Mensch von Sezuan.” Er beschrieb darin einen Menschen mit zwei Gesichtern. Dieser Dualismus ist typisch für viele homöopathische Schlangen, so auch für Lachesis. In diesem Menschen mit Zwillinge-Mars findet Lachesis einen kongenialen Partner, der ihre spezielle Seelenlage versteht - weil er im Prinzip genauso ist. Das schafft Vertrauen - eine Fähigkeit, die Lachesis überhaupt nicht hat und daher mühsam lernen muss! Dieser Mann kann sie täglich neu überraschen, er ist lustig und eine Mélange aus schelmisch und bösartig. Er kann sie subtil auf die Schippe nehmen und nimmt es nicht krumm, wenn sie ihn anzischt, weil er es übertrieben hat.


Der souveräne König für eine Königin


Tier-Persönlichkeiten gelten als selbstbewusst, auch weil sie sich gut zur Wehr setzen können. Doch das Selbstgefühl einer Lachesis ist anfällig. Sie braucht - nicht nur in diesen Situationen - einen Mann an ihrer Seite, der sie nach Demütigungen aufbaut und der selbst einen unerschütterlichen Kern hat - einen Mann mit dem Mars im Löwen. 


Vulkanausbrüche haben es so an sich, dass "es knallt."


Die “Bestrafung” erfolgt im Bett


Die Lachesis-Dame ist ein "Hormon-Tornado." Sie bringt es durchaus fertig, den Mann vor den Kindern anzuschreien, vor den Menses. Die Menses sind nicht etwa die spanischen Nachbarn, die das Fauchen ungewollt mitbekommen, sondern die “roten Tage” im Unterleibe. Die Gebärmutter ist der Brennstab im Atomkraftwerk, genannt Lachesis. Ein Skorpion-Mann weiß nicht nur aus eigener Erfahrung was extreme Gefühle sind, er weiß auch, dass alle isländischen Vulkane nach Mädchennamen benannt sind. Sollte Lachesis ihre Vorwürfe übertrieben haben, dann erwartet sie unbewusst, dass sie im Bett für ihre “Unartigkeit” bestraft wird. 


"Lachesis liebt das Subtile in der Sprache und die Härte im Bett." -- Andreas Krüger

Samstag, 18. Dezember 2021

Homöopathie - Ein Adonis vernalis Kurzportrait

Das Adonisröschen ist ein kleines Mittel, das bei Doktor Boericke auf etwa eine Buchseite passt (Seite 12 f. Alle Rubriken im folgenden Blog-Artikel stammen aus seinem Werk Homoeopathic Materia Media & Repertory). Wir schauen uns jetzt die Psychosomatik einer Arznei an, deren massiver Schwerpunkt auf dem Herzen liegt. Was hat dieser Mensch auf dem Herzen? Unser zentraler Muskel ist ein Symbol für das Selbst. Im Folgenden ein Ausschnitt aus den Indikationen dieser Arznei:

+ Chronische Aortitis
+ Rheumatische Endokarditis
+ Präkordialer Schmerz
+ Palpitationen
+ Herzasthma
+ Myokarditis, sowie ...

+ Flaues Gefühl im Magen.


Die beiden Herzhälften - (Eigenes Bild)
Bitte anfragen, falls Sie das Bild verwenden möchten!


Diese Liste zeigt einen Menschen, der Angst vor Selbstauflösung hat. Er befürchtet sein Selbst könne sich in alle Bestandteile auflösen. 
Das Epigastrium ("flaues Gefühl") ist ebenfalls ein Symbol für das Selbst. Wir haben bei Adonis also gleich zwei schlüssige Hinweise für ein schwer verletztes Selbst.

Das Selbstgefühl ist schwach und das führt uns zur nächsten Rubrik:

+ Kopf fühlt sich leicht an.

Der Kopf ist als Portrait (bestes Beispiel: Passfoto) ein weiteres Symbol für unser Selbst. Fühlen wir uns aber als Leichtgewichte, dann nimmt man uns nicht mehr ernst (übrigens auch ein Grund warum manche Übergewichtige ungern abnehmen :). Das leichte Selbst produziert nun Schmerzen, um sich überhaupt zu spüren. In Abwandlung eines berühmten historischen Spruches könnte man sagen:

"Ich habe Schmerzen, also bin ich!"

Die Arznei Adonis vernalis hat gleich drei Indikationen, in welchen Wasseransammlungen eine Rolle spielen. (Auch das ist sehr selten):

+ Hydrothorax
+ Aszites
+ Extremitätenödeme

Der Körper des Patienten ist ein einziger Wasserballon - symbolisch gefüllt mit schweren Lebensenttäuschungen, über welche er aus Kraftlosigkeit und Scham heraus immer schwieg. Die Arznei kann helfen die Schicksalsschläge aufzuarbeiten. Dann kann ein Teil des gespeicherten Wassers abfließen und den Organismus entlasten.


Die Migräne als allergische Diathese

Der halbseitige Kopfschmerz einer Migräne kann sehr viele Ursachen haben. Es bedarf häufig der Fähigkeiten eines heilkundigen Kriminalkommissars, um der Sache beizukommen. In diesem Artikel beschränke ich mich auf die Variante der Migräne, die allergischen Hintergrund hat.



Zelebrierter Fokus auf Kleinstem


Es gibt Menschen, die gegen Hausstaub allergisch sind und zugleich pünktlich zum Wochenende die Qual ihrer Migräne durchleben. Hausstaub ist sehr klein und nur unter spezieller Beleuchtung oder dem Mikroskop erkennbar. Wenn wir, zusätzlich zu den Problemen, die wir eh schon haben, auch noch “das Haar in der Suppe” anderer suchen, dann bestraft uns das Schicksal mit einer Migräne.


Gefühlsexplosion im Kopf


Bei der Migräne dilatieren die Gefäße. Blutbahnen symbolisieren die Flussbetten für Gefühle und die Dilatation ist eine Weitung. Ich möchte für das Geschehen bei Migräne folgenden Vergleich heranziehen: Es ist als ob jemand einen Silvesterkracher in einem Briefkasten hochgehen lässt.


“Madame nimmt Ihre Migräne”


Allergien, sowie einige Formen der Migräne, entstehen auf der Grundlage eines schwer gekränkten Egos: “Wie können es die Pollen nur wagen, sich meinem Befehl zu widersetzen. Die machen ja was sie wollen!” Hier spricht ein König, der entmachtet wurde.


Überschwemmt durch Außenreize


Unsere mikroskopische Umwelt ist voll mit Reizen, vor allem Pollen und Staub. Ich sehe hier eine Parallele zum Autismus. Ist jemand mit Reizen überfordert, dann rettet sich sein System in den Rückzug. Der Autist lebt in seiner eigenen Welt und analog zieht sich der Migräniker zurück ins Bett.


Binäres Denken

 

Ich habe viele Allergiker kennengelernt. Bei fast allen stellte ich in den Gesprächen ein Schwarz-weiß-Schema des Denkens fest. Sie haben feste Vorstellungen davon, was gut und was böse ist. An sich ist das ja völlig in Ordnung, aber das Pathologische daran ist, dass der Andersdenkende zum Feind gemacht wird, dessen "falsche Sicht bekämpft werden muss." Kommt uns doch von mancher Corona-Diskussion irgendwie bekannt vor?!

Dienstag, 14. Dezember 2021

Die Psychosomatik der Thrombose

Die Verklumpung des Blutes ist im Zusammenhang mit den Nachwirkungen einer Impfung gegen Covid-19 erneut ins Bewusstsein gelangt. In diesem Artikel möchte ich mir die Seele anschauen, die dabei eine Rolle spielt.


Die tief atmende, hügelige Weite als Affirmation für Thrombose-Patienten


Leistung, Leistung … “Zähne zusammenbeißen!”


Es gibt Menschen, die schon von Kindesbeinen an ihre Gefühle unterdrücken. Als das älteste Geschwisterkind übernehmen sie zu früh Verantwortung, unter Hintanstellung eigener Bedürfnisse. Das kommt einer Selbstvergewaltigung gleich, die zwar jahrzehntelang versteckt bleiben kann. Irgendwann aber wird das ganze heruntergewürgte Knäuel zu einer gefährlichen “Gefühlsverklumpung.”


Die Verklumpung des Blutes als “Verklumpung von Aggression”


Viele westliche Gesellschaften haben kein natürliches Verhältnis zur Aggression. Das “Wutgefühl kann nicht heraus,” wie bei Natrium chloratum. Schauen wir auf die homöopathischen Schlangen (hier Crotalus horridus und Vipera), dann erkennen wir, dass diese Arzneitypen ihren Ärger verbergen.


Pflichteifer - bis ins Detail hineinpenetriert


Die Arzneien Arsenicum und Apis sind wohlbekannt für ihren Pflichteifer. So weit, so gut. Übertreibt man diesen, dann riskiert man Pathologien. Wird der Pflichteifer auch in unnötigen Situationen bis ins Kleinste hineingetragen, dann wird zuerst das Geistige transfiziert und bald auch das Emotionale, das Körperliche, das Spirituelle. Der Thrombus ist das “Ende der Fahnenstange” einer extrem rührigen geistigen Enge.


Argwohn und Misstrauen als Gefängnis der Seele


Die Arznei-Persönlichkeiten Arsen, Crotalus und Vipera sind Menschen, die andere kontrollieren wollen. Diese Dominanz soll verhindern, dass sie selbst kontrolliert werden. Geheimniskrämerei ist an sich nicht gefährlich, aber die Pathologie einer Thrombose entsteht, wenn man Angst hat ausgeforscht zu werden und sein “Gesicht dabei zu verlieren.” Die Enge dieser Lebensweise hat über die Jahre starke Auswirkungen auf den Körper - auch auf die Arterien.

 

Der Gegenpol wäre Vertrauen!

Donnerstag, 2. Dezember 2021

Was ist Dekadenz?

Was versteht man unter Dekadenz? In diesem Blogartikel möchte ich Beispiele aufzählen, wie sehr sich unsere moderne Zeit vom gesunden Menschenverstand und der Realität entfernt hat:


Darmstadts Kirche St. Ludwig - samt Obelisk


Produkte für nicht abgenabelte Weicheier


Weichspüler für die Wäsche gibt es ja schon länger. Ich fand das Starre an der getrockneten Wäsche immer lustig. Weniger lustig und damit dekadent finde ich so ein Produkt wie den Nasenhaar-Rasierer. Sind dekadente Menschen so dämlich, dass sie keine Nagelschere halten können?


Gender-Manie


Wenn der öffentliche Geist infolge saturierter Langeweile in den Seilen hängt, dann kommt er auf die Idee zu “gendern.” Gleichberechtigung ist ja eine feine Sache, aber wenn damit die Sprache verhunzt wird, dann werden die edlen Bemühungen zur Lachnummer.


Verschwendungssucht


Im späten Mittelalter verprasste die Kirche ihr Geld. Als der Ablasshandel erfunden wurde war sie de facto pleite. Die Verschwendung sehen wir heutzutage sehr schön im munteren privaten und öffentlichen Schuldenmachen. Was kümmern mich meine Finanzen, wenn ich schon heute das schöne Auto haben kann!


Der Turm zu Babel


Ich liebe das Märchen vom König, der einen Turm bis zum Mond bauen ließ. Dann stieg er nach oben, verlor das Gleichgewicht und brach sich den Hals. Der Bau des Wolkenkratzers in Dubai ist ein größenwahnsinniger Nachbau des Turms zu Babel. In jeder dekadenten Phase versucht die Menschheit es immer wieder.


Grüne Wohlstandsverwahrlosung


Fast hätte es ja mit Frau Baerbock geklappt, aber es hat nicht sollen sein. Ein Schweizer Journalist schrieb über sie:

“Frau Baerbock ist das Produkt der westdeutschen Wohlstandsverwahrlosung. Sie lebt mit Familie und Freunden in einer ‘Blase’ von Gesinnung, in der es keine realen Probleme wie Armut oder Leistungsdruck gibt. Der Strom kommt aus der Steckdose und die Milch aus dem Supermarkt [...]. Sie ist das Produkt der spätrömischen Dekadenz und gehört zu einer westdeutschen Klientel, die nur so vor moralischer Überlegenheit strotzt.”

Mittwoch, 24. November 2021

Jupiter im 5. Haus und etwas Medorrhinum

Die Therapeutin und Homöopathin Rosina Sonnenschmidt hat ein Buch "Mediale Mittel in der Homöopathie" herausgebracht. Dort gibt es ein Kapitel zur Arznei Medorrhinum. Diese Nosode passt großartig auf Jupiter im 5. Haus. In diesem Artikel lesen wir eine wunderbare Beschreibung dieser Jupiter-Stellung, von mir editiert. Frau Sonnenschmidt berichtet aus der Verwandtschaft:

"Meine sämtlichen Verwandten [...] waren musikalische und künstlerische Entertainer [...], sie waren Hallodries, genusssüchtig, Weiberhelden, die Frauen schwängerten und keine Alimente zahlten [...]. In meiner 'homöopathischen Tafelrunde' sitzt Medorrhinum, der zu Übertreibungen neigt, sich manchmal zu weit aus dem Fenster lehnt, ausrastet und Grenzen überschreitet.

Medorrhinum, die Fülle, findet auf der Bühne [...] den Raum um es strömen zu lassen. [Ich erlebte] Medorrhinum-Pfarrer, die Humor und das pralle Leben in die Bibel brachten und somit in die Herzen der Gläubigen.

Die Medorrhinum-Persona hat von allen künstlerischen Konstitutionen die größe Kraft und die stärkste Struktur. [...]. Sie ist auch von der äußeren Erscheinung her eine Bühnenfigur, da sie Masse besitzt. In der Praxis erlebe ich sie in Menschen mit großen Gesten, großem Pathos und großen Gaben."

Quelle: Rosina Sonnenschmidt: Mediale Mittel in der Homöopathie, S. 224 f. * Sonntag Verlag





Sonntag, 21. November 2021

Karl Lauterbach - (K)eine Verdachtsdiagnose meinerseits

Kommt das Thema Corona zur Sprache, so darf ein ebenso beliebter wie verhasster Talkshow-Gast nicht fehlen: Karl Lauterbach. Wir wollen seine Denke in diesem Artikel anschauen und dabei im Blick behalten, dass er unter Merkur und Saturn im Wassermann geboren wurde. Er kann also nichts dafür :)


Aufgang zu unserem Staatstheater -
Mein Bild suggeriert man könne sich "versteigen."

Ein Hohelied auf Corona-Studien


Der Wassermann wird vom Geist-Prinzip Uranus regiert - dem rasend schnellen Faktenbegreifer im Universum. An Karl Lauterbach fällt auf, dass er fast immer auf Studien verweist, deren Essenz er offenbar rasch zu verstehen vermag. Ich bin sicher, dass er als doppelter Wassermann gar kein Interesse am klinischen Corona-Geschehen hat. Das ist ihm zu banal.


Er twittert gern und viel - und greift dabei nicht zu irgendwelchen Studien! Es müssen Studien sein, die von “Harvard” veröffentlicht wurden. Die Harvard University ist eine Anstalt mit weltweit erstklassigem Ruf. Mit dieser Quellenwahl unterstreicht er die “Überlegenheit seiner Denke” - eine Selbstverständlichkeit für jeden akademischen Wassermann. Ein Wassermann, der seinen überlegenen Geist nicht herausstreicht, würde von seinen Mitstreitern als Totalausfall verspottet.


Verstiegenheit


Seit Corona-Beginn beobachte ich den Herrn Professor und seine Aussagen. Ich bin ein routiniertes Medium und sicher, er befindet sich auf einem Weg, den ich als Berater nicht gutheißen kann. Nie im Leben würde ich aber eine Verdachtsdiagnose äußern, weil das sehr persönliche Informationen sind. Ich habe dennoch für meine Leser etwas anzubieten und das wird ihn nicht beschädigen:


Er hat - neben seiner Einschätzung der aktuellen Lage - auch Vorhersagen gemacht. Das ist kühn, aber welchen Wassermann kümmert das schon? Die Fehlerquote dieser Vorhersagen war hoch. Er hat sich meiner Ansicht nach in eine Prophetie hineinverstiegen - eine typisch wassermännische Anmaßung, die seit der Griechischen Mythologie eigentlich nur Göttern erlaubt ist :) Herr Lauterbach wurde mehrmals darauf angesprochen, dass er falsch lag und antwortete schlagfertig:


“Das hatte ich nur geschätzt.”


Wen wundert es, dass er so sehr geliebt und so sehr gehasst wird!

Samstag, 20. November 2021

Homöopathie - Prunus spinosa

Das kleine Mittel Prunus spinosa ist bei Dr. Boericke auf Seite 532 seines Werks <Homoeopathic Materia Medica and Repertory> verzeichnet. In diesem Blogartikel versuche ich mich an einem Kurzportrait dieser Arznei.

Foto: Wikipedia

Das Mittel hat einige heftige Symptome im Kopf, zum Beispiel “Explodierende Schmerzen im rechten Augapfel.”


Das Auge ist dem Zeichen Löwe zugeordnet. Der Löwe wird von der Sonne regiert. Astronomisch ist sie die Wärmequelle vieler Planeten. Ihr lebensspendendes Feuer hat jedoch als dunkle Seite etwas “Explosives.” (Das können wir spektakulär an den Koronaren Massenauswürfen sehen, wenn die Sonne aus ihren Flecken heraus speit, was so ausschaut als würde sie explodieren.)


Der explodierende Schmerz bei Prunus entsteht, wenn die Betroffenen ihr Feuer der Liebe und der Herzlichkeit, welches sie in sich tragen, nicht in ihrer Gänze akzeptieren, sondern die dunkle Seite verdrängen, zum Beispiel Wut. (Prunus spinosa ist ein Rosengewächs und Rosen sind die Symbole der Liebe schlechthin, nicht nur durch ihren betörenden Duft.)


Ein weiterer Fokus des Mittels ist die Blase. Dr. Boericke schreibt:


“Muss lange pressen bis der Urin kommt. Dann strömt er bis vor zur Penisspitze (Glas penis), um zurück zu schlüpfen. Harter, knolliger Stuhl, mit Schmerzen im Enddarm.”


Unsere Körperflüssigkeiten sind Symbole für Gefühle. Das entspricht astrologisch dem Mond. Wenn wir den Urin nicht herausbekommen, dann bekommen wir unsere Gefühle nicht heraus.


Personen, die zu Rosengewächsen passen, haben starke Gefühle. Das kranke Mittelbild der Arzneien zeigt, dass sie mit der <Flut ihrer Gefühle> nicht klar kommen; sie wollen nicht von ihnen überwältigt werden. Legen wir eine Schippe drauf, damit es deutlicher wird: Harter Stuhl ist ein Symbol für eine sich selbst verordnete Hartherzigkeit. Die finden wir sehr schön im Zeichen Steinbock wieder.


Kommen wir zum Schluss. Dr. Boericke schreibt: “Gefühl als seien die Fingerspitzen gefroren.”


Fingerspitzen haben viele Nerven. Sie sind deshalb die Zonen der Begegnung schlechthin. Sind sie kalt, dann wollen wir - mehr oder weniger unbewusst - keinen engen Kontakt herstellen, ja wir befürchten sogar, dass wir infolge dieses Kontaktes arge Scherereien bekommen oder in ein Unglück stürzen.


Die homöopathische Gabe von Prunus spinosa hilft uns authentische, warmherzige Kontakte herzustellen, welche unsere Integrität und die des Gegenübers wahren. Das erscheint widersprüchlich. Wie dürfen wir uns das vorstellen? Als würde ein Hanseat uns siezen, aber auch mit dem Vornamen ansprechen. Das zeigt Distanz und gleichzeitig Vertrauen. (Das Umgekehrte finden wir im Mittelbild von Hyoscyamus, wenn die Kassiererin ins Ladengeschäft ruft: "Frau Müller, ich hab hier ein Problem, kannst Du mal kommen! :)