Donnerstag, 30. Mai 2019

Gnade und Fluch des Zeichens Jungfrau

Nach der Herzenswärme und dem schöpferischen Feuer des 5. Zeichens Löwe folgt ein kühles Zeichen - die Jungfrau - , die am Morgen nach der Sause als erste aufsteht, die Brainstorming-Ergebnisse aufsammelt, sortiert und auf Realisierbarkeit prüft.

Die Jungfrau behauptet, ohne sie wäre die Welt ein einziger stinkender Misthaufen; chaotisch und ohne soziale Codes. Niemand hätte Strukturen, welche ihm oder ihr seelischen Halt gäben.

Ordnung

Die Jungfrau ordnet ihr Leben in Kistchen und Kästchen. Sie hat spitze Bleistifte, Trennlinien, Spalten, Reihen ... alles auf ihrem Computer im Excel-Programm - ihr Lieblingsfeld! Sie will Dinge voneinander trennen um den Überblick zu behalten. Chaos und Ineinanderfließen - das ist ihr Schatten!

Tagesstruktur

Das mit ihr verwandte 6. Haus umfasst auch die Tagesstruktur, welche durch Geldverdienen, Einkäufe und Hausarbeit dominiert werden. Aus der Schulzeit kennen wir den Stundenplan, der uns genau sagte welcher Lehrer wann aufkreuzt. Die Jungfrau fragt des morgens ihren Fische-Partner, der "wieder das Ei zu hart gekocht hat: "Wie ist das Programm heute?"

Pflichteifer

Diese Eigenschaft ist ein Alleinstellungsmerkmal der Jungfrau. Sie kann immer nur kurz abhängen, da sie im Hinterkopf Pflichten des Geschirrspülens oder Kinderabholens hat. Sofern nicht andere Merkmale im Horoskop fundamental in eine andere Richtung weisen, türmt sich bei ihr nichts auf. Emails werden zeitnah beantwortet.

Polarität 12. Haus

Im gegenüberliegenden 12. Haus gibt es diese Strukturen nicht mehr. Dort leben die "Kinder des Kosmos." Sie "schweben im Erziehungsraum", da ihnen die Eltern keine Grenzen setzen (können).

Kontrolle

Ein wichtiger Schlüsselbegriff für Jungfrau und das 6. Haus ist die "Kontrolle." Eine richtige Jungfrau will nicht nur die Kontrolle über ihr eigenes Leben, sondern auch über ihre Lieben. Sind die Lieben noch sehr klein, so wird sie diese niemals in fremde Hände abgeben, einfach deshalb, weil "nur sie das hinbekommt."

Humor hilft

Kontrolle, zusammen mit übertriebener Sorge und sich über die Jahre immer weiter verzweigenden Ängsten machen die kranke Jungfrau zu einem schwer erträglichen Mitmenschen. Schon kleine Unregelmäßigkeiten bringen ihre Reizbarkeit zum Vorschein.

Wo ist der Lösungsansatz? Wie so oft im astrologischen Zeichen gegenüber: Was mühsam eingeübt werden muss, das sind Loslassen und Vertrauen in die Leistung anderer. Bei weitem nicht alles muss perfekt sein. Schauen wir nun Martina Hill zu wie sie versucht ein widerspenstiges Spannbettuch unter ihre Kontrolle zu bekommen. Ich bin überzeugt, dass bereits das Anschauen des folgenden Comedy-Videos heilsam sein kann:

Mittwoch, 22. Mai 2019

Astrologie - Merkur, Zwillinge und das 3. Haus


Merkur ist ein Ur-Prinzip, das 3. Haus ein Lebensbereich und Zwillinge ein Temperament. Für astrologische Anfänger ist die Unterscheidung wichtig.

Sich an Umstände anzupassen, mit Zahlen umzugehen und die Umwelt zu beobachten - das sind drei Impulse, die auf Merkur passen. Das zuletzt genannte Beobachten ist dabei eine Nahtstelle in's 3. Haus. Meine Schlüsselbegriffe für dieses Haus sind <Beobachtung> und <Wahrnehmung> und dann erst die <Kommunikation>. Planeten in diesem Haus geben Hinweise wie wir über den Zaun auf des Nachbars Grundstück schauen. Im 3. Haus platzierte Planeten prägen unsere Wahrnehmung. Durch welchen Filter sehen wir unsere nähere Umwelt?

Steht das Zeichen Zwillinge an der Spitze dieses Hauses, dann versorgt uns eine rasche Auffassungsgabe mit Information. Steht aber Skorpion an der Spitze, dann klebt unser Blick - an speziellen Objekten, die uns beeindrucken. Vielleicht mutmaßen wir, dass beim Nachbarn unter einem Baum eine Leiche liegt. Mit Zwillinge fällt der Blick eher auf das Amüsante, zum Beispiel spießige Gartenzwerge, welche zur Jungfrau gehören, da sie ein reines Leben führen, ohne Frauen.

Das astrologische 3. Haus umfasst Medien. Mehr als nur ARD und ZDF, sondern alle Medien, welche Information transportieren: USB-Sticks zum Beispiel ... oder Globuli. Steht Neptun dort, dann können wir mit feinen Antennen die Akasha-Chronik lesen. Mit Saturn in diesem Haus glauben wir vielleicht, dass unsere auf USB-Stick gespeicherte Information so schwer wiegen müsse wie Naturgesetze.

Unter Menschen im Zeichen Zwillinge habe ich ein großes Interesse an Information bemerkt. Bei manchen läuft das Radio 24 Stunden. Bei anderen ist der Computer 24 Stunden eingeschaltet und beim Blick auf den Bildschirm entdeckt man 24 geöffnete Fenster. Da Zwillinge wissen wo sie sich informieren, geben sie gute <Personal Assistants> ab, wie sie in den USA heißen. Sie helfen solventen Kunden dabei sich zu organisieren. Zwillinge sind mit ihrem raschen Verständnis gute Journalisten. <Neugier> ist auch so eine spezielle Tugend. Sie wissen immer was um sie herum passiert. Den Schlüsselbegriff <Umgebung> finden wir im 3. Haus wieder.

Einen Zwilling ohne Smartphone gibt es nicht. Die meisten Israelis – ein Zwillingevolk – haben mindestens zwei Telefone.

Damit kann aber so einiges auf der Straße passieren:

Zwillinge-Venus - vom Comedy-Star zum Harem voller Männer



Die Venus steht in der Astrologie symbolisch für Harmonie, Genüsse, Eros … aber auch Humor. 

Humor bringt uns zum Lachen. Er hebt uns an, macht uns leichter, indem er schweres Pathos auflöst. Gerade das Zeichen Zwillinge macht sich unentwegt lustig über Pathos jeder Art. Weil es „eine unerträgliche Schwere hat und zu viel in den Dingen sehen will.“ Wer schreibt wohl die besten Parodien auf die Blockbuster 'Matrix' oder 'Der Herr der Ringe?' Das sind doch sicherlich Zwillinge-Typen!

Man muss scharf beobachten können um ein guter Comedian zu sein. Das sind erst einmal Menschen mit Aspekten von Merkur zu Pluto, wie ich herausfinden konnte, aber auch solche, die unter einer Zwillinge-Venus geboren wurden, ... wie etwa die Comedians Bastian Pastewka, Carolin Kebekus und Kaya Yanar.

Zwillinge-Venus heißt zu beobachten und ständig neugierig zu sein. Es ist das verschmitzte Grinsen eines Kobolds; eine Mimik voller Clownerien. Einmal einen seltsam-auffälligen Menschen beobachten ... und schon können sie ihn parodieren.

Die Venus ist unser Geschlechterplanet. Sie symbolisiert die Liebhaberin, die Muse und die Konkubine. Der Mars als Geschlechtspartner dagegen den Adonis, den Eroberer und sein Schwert. Nehmen wir das Temperament Zwillinge hinzu: es liebt die Vielfalt, die Breite – nicht die Tiefe! Für eine Zwillinge-Venus ist die Monogamie eine einengende Vorschrift. Sie „ist langweilig.“ Sie zieht lieber mit einer Gruppe Männern um die Häuser. Eine Beziehung mit ihr ist auch nie wirklich zu Ende. Dazu dürfen wir niemals ihre „Oberflächlichkeit“ verurteilen! Meine Erfahrung sagt mir, dass solche Beziehungen spielerischer, ... geistiger sein wollen. Einer emotionalen Dramatik geht sie aus dem Weg: "Jetzt bloß kein Drama, kein Pathos!" Für die reine Zwillinge-Venus sind Beziehungen nicht wirklich bindend, verbindlich. "Alles ist relativ!"

Zum Abschluss eines meiner Lieblingsvideos:

Lachesis - eine nicht ganz geheime Liebeserklärung


Der Dualismus einer homöopathischen Schlange bedeutet, dass zwei grundverschiedene Typen in ein und derselben Frau existieren, ohne dass dieser Befund beim Psychologen landen muss. Bei Lachesis habe ich folgendes Muster beobachtet:

Überkontrolliert, mit viktorianisch hochgeschlossener Kleidung einerseits ...

contra …

freudetrunken, zügellos und anzüglich andererseits.

Dazwischen klafft eine Verwerfung, das heißt beide Typen bzw. Verhaltensweisen haben nichts miteinander gemein.

Die kontrolliert-distanzierte Ausstrahlung einer Lachesis wirkt oft hochnäsig, ist es aber nur wenn die Dame sehr schön ist und wenig Selbstbewusstsein hat. Das Ergebnis ist ein 'Sonnenstich.' Das heißt sie hält sie sich für etwas Besseres.

Moral und Gott sind hohe Werte. Ihre moralischen Vorgaben, die sie mit großer Disziplin einhält können ins Bodenlose fallen wenn sie angetrunken ist. Diesen Zustand braucht sie sobald sie spürt sie könne von ihrer Überkontrolle erwürgt werden. Ist sie freudetrunken, so fallen alle Schamgrenzen. Das böse Wort mit 'f' ist dann erst der Anfang. Es kommt zu Beleidigungen, unter der Gürtellinie und Übergriffen wie Beißwut. Mit einem einzigen Biss werden alle Aggressionen entladen. Das Opfer ist markiert.

Die gesunde Lachesis benutzt ihre weibliche Ausstrahlung zum Wohl der Gruppe, z. B. als Geschäftsführerin, die locker eine ganze Nacht durchverhandeln kann, … während die kranke mit Männern spielt:

"Lachesis hat dich in ihre Wohnung gelockt und du weißt gar nicht wie du da hingekommen bist." ~ Andreas Krüger, Heilpraktiker


Homöopathische Tierkinder wie die Schlangen erkenne ich sofort, denn ich liebe sie alle: Sie sind durch ihr Feuer, ihre kraftvolle Begeisterungsfähigkeit und ihr Machtbewusstsein für Eltern allerdings eine Herausforderung. Eine 15-jährige Lachesis reizt gegenüber der Mutter alles aus. Sie bringt einen Schwarzafrikaner mit nach Hause und das nicht nur um gegen den versteckten Rassismus ihrer Mutter zu giften, sondern auch um den sexuellen Mythos, der diese Männer umgibt, gegen die Mutter zu brettern. Sie vermittelt ihr auf einer unausgesprochenen Ebene: "Ich bin jetzt schon die bessere Frau; du kannst einpacken! Die Ehe mit Papa ist doch längst eingeschlafen!"

Woher weiß sie das? Weil sie messerscharf beobachtet und eine schnelle Auffassungsgabe hat. Lachesis erahnt zudem Gefühle und Absichten anderer. Sie wirkt distanziert ... und ist uns doch so nah!

Rassismus? Lachesis fordert Freiheit. Es sind sehr fantasievolle und sehr kreative Rebellen, wie Robin Williams als legendärer 'Capitaine' in 'Der Club der toten Dichter.' Das schlimmste Ärgernis für freiheitsliebende Lachetiker sind weiße alte Männer als Repräsentanten verbackener Machtstrukturen.

Das lachetische Geheimleben umfasst nicht nur die Sexualität, etwa heimlich gelebte Affären. Fragt man eine Lachesis, wo sie nachts so lange war, dann erlebt man diese faszinierende Frau von ihrer ausgekochten und zugleich höchst charmanten Seite. Man bekommt zur Antwort:

"Gerhard, das möchtest Du lieber nicht wissen!"

Silbermünze 'Year of the Snake' - Eigenes Bild 


Dr. Angela Merkel: Offene Herzen und offene Grenzen


Dr. Angela Merkel hat unser Land sehr stark geprägt, vor allem durch ihre Flüchtlingspolitik. Sie verordnete, teils gegen den Widerstand aus den eigenen Reihen, eine Politik der Offenheit. Zweiflern setzte sie ihr hoffnungsvolles "Wir-schaffen-das" entgegen. (Das entspricht ihrem Schütze-Aszendenten).

Diese Offenheit wird von der politischen Linken bejubelt und der Rechten bekämpft. Die Offenheit ist in der Astrologie ein Schlüsselbegriff für das Temperament Fische. Während das Stier-Temperament in unserem Übergewicht sichtbar wird und die kritische, normierende Jungfrau als Volkscharakter allen geläufig ist fehlen die Fische in unserer Kollektivseele. Wir zäunen unsere Gärten ein und schauen, speziell auf dem Land, sehr genau hin, ob wir jemanden in unsere Gemeinschaft aufnehmen, ... und jetzt das!? Eine kanzlerseits verordnete Offenheit.

Deutschland hat, anders als die Fische-Länder Irland oder Indien weder eine spirituelle musikalische Tradition, noch eine religiöse. Wir haben große Musiker hervorgebracht, aber unsere Volksmusik bleibt, beispielsweise vertreten durch Helene Fischer, bieder. In unseren christlichen Kirchen dominiert bis heute das Stier-Temperament. Armutsgelübde - ein typischer Ausdruck fischebetonter Lebensführung - gibt es nur unter Mönchen, zum Beispiel Franziskanern. Die große Spendenbereitschaft von uns Deutschen ist nach meiner Einschätzung nicht fischehaft mitfühlend, sondern eher jupiterhafte Großzügigkeit, die man sich leisten kann, da man "die Schäfchen ins Trockene gebracht" hat.

Fische bedeutet: "Alles ist mit allem verbunden." Daraus leitet sich Mitgefühl mit anderen Geschöpfen ab. Deutschland hat aber den höchsten Handelsüberschuss. Außerdem haben wir unseren Plastikdreck bisher nach China verschoben - zwei Beispiele für verantwortungslosen Egoismus, der aber auch gar nichts mit Fische zu tun hat!

Während die Jungfrau alles säuberlich trennt, verschmelzen die Dinge bei den Fischen. Vor einigen Monaten sagte die Kanzlerin: "Ich wünsche mir eine Verschmelzung der Kulturen für unser Land." Sie ist Naturwissenschaftlerin. Sie weiß also was eine Verschmelzung ist. Dabei verliert etwas seinen ursprünglichen Charakter und bekommt, zusammen mit etwas anderem, einen neuen.

Will das eine Mehrheit, die hier wohnt? Ich weiß es nicht. Es bleibt spannend. Sicherlich hängt es auch davon ab wie gut sich unsere Neubürger integrieren lassen.

Wie gut die Integration von Ausländern funktionieren kann, das zeigt uns Rick Kavanian im folgenden Video:

Astrologie - Der Clown im Horoskop


Clowns verkleiden sich, bringen uns zum lachen und sie lieben den Auftritt vor Publikum. Ihr Humor löst falsches Pathos genauso auf wie zu große Besorgnis. Albernheit gibt uns die Möglichkeit wieder Kind zu sein. Liebe Leser, ... wie gut sind Ihre Chancen als Clowns?

Sonne im 5. Haus: Die Rampensau


Planeten im 5. Haus geben Hinweise wie wir uns produzieren und wie wir zur eigenen Schöpferkraft stehen. Befinden sich hier beispielsweise Sonne oder Mond, dann finden wir Gefallen an einer Selbstdarstellung. Wir brauchen Publikum wie andere die Luft zum atmen, wie seinerzeit Patch Adams. Der Schauspieler Robin Williams hat Jupiter im 5. Haus. In welchem Zeichen steht die Venus bei vielen Komikern?

Venus in den reaktionsschnellen Zwillingen: Schabernack treiben


Die Venus ist unser Planet der Lust. Auch Männer leben ihre Venus im Horoskop aus, nicht nur Frauen durch Charme und Schönheitsbewusstein! Bester Beweis: die sehr wandelbaren Comedians Bastian Pastewka und Kaya Yanar alberten sich mit den Kunstfiguren Brisko und Ranjid in die Herzen vieler Fans. Mit einer Zwillinge-Venus fühlen wir uns in Harmonie wenn wir unter Menschen sind. Wir beobachten deren Eigentümlichkeiten, nehmen sie auf die Schippe; machen unsere Späße mit ihnen. Das Gleiche gilt für Venus und/oder Saturn im Zeichen Schütze, das gegenüber liegt. (Warum das so ist, darüber ein andermal mehr). Jetzt aber zum Gegenspieler der Venus:

Mars Aspekt Jupiter: Raumgreifende Gesten



Es ist der Mut zur Verkleidung, wie beim Erklärbär von Markus Maria Profitlich. Mars Aspekt Jupiter heißt: Wir übertreiben unsere Aktionen, bis ins Lächerliche hinein. Zum Schluss natürlich noch zum sprachgewandten Merkur:

Merkur Aspekt Pluto


Auch dieser Aspekt findet sich in den Horoskopen von Komikern, Kabarettisten und Satirikern häufig. Er symbolisiert deren <hohe geistige Trennschärfe>: Die Fähigkeit scharf zu beobachten und hernach auch zu formulieren, so dass den Zuhörern die Luft wegbleibt, auch wegen der berührten Tabus.

In welchem Zeichen der Mond steht ist für das Thema Comedy übrigens kaum von Bedeutung. Er kann also auch im hölzernen Steinbock oder in der schüchternen Jungfrau Platz genommen haben.

Jetzt aber endlich zum Video:

Astrologie - Welche Eckpunkte sind besonders wichtig?


Inzwischen habe ich mich damit abgefunden, dass 99% der Menschen oberflächliche Astrologiekenntnisse besitzen. Sie kennen ihr Tierkreiszeichen und kommentieren dann etwas selbstgerecht was stimme oder was nicht richtig sei. Doch dieses Zeichen - die Sonnenstellung - ist aus meiner Sicht ein Faktor, der erst an vierter Stelle rangiert.

Über allem steht für mich der Mond.

Er beschreibt unsere unbewussten Reaktionsmuster, Essgewohnheiten und den Charakter unserer intimen Wohlfühlatmosphäre. Für eine Familien- und Liebesbeziehung ist die Kompatibilität mit anderen Mitbewohnern von überragender Bedeutung, Beispiel: Ein Zusammenwohnen hyperordentlicher Jungfrau-Monde mit Fische-Monden bei denen alles ineinander fließt kann zu einem handfesten Problem werden.

An zweiter Stelle kommt für mich Saturn. Er beschreibt das Rückgrat unseres Egos. In seinem Zeichen beschreibt er unser Defensivverhalten: was uns Halt gibt wenn nichts mehr zu helfen scheint; Beispiel Saturn in den Fischen: Wird es brenzlig, dann macht er sich aus dem Staub.

Der Aszendent reicht tief in vorige Inkarnationen. Die meisten Menschen sind verwundert wenn sie von ihrem Aszendenten erfahren, ganz einfach weil die wenigsten wissen wie sie wirken. Wer lässt schon ständig Filme von sich drehen, in welchen er Gestik und Mimik überprüfen könnte?

Eine Sonne im Stier ist, für sich genommen, überhaupt kein Anhaltspunkt für Probleme mit dem Körpergewicht. Es gibt schlanke Stier-Frauen, für welche das Gewicht überhaupt kein Thema ist.

Ähnlich ist das mit dem legendären Sex-Appeal des Skorpions. Dieser mag auf den Aszendenten zutreffen, doch weniger auf das Sonnenzeichen. Frauen mit faszinierendem Eros haben übrigens fast durchweg die Venus im Skorpion, wie beispielsweise Monica Bellucci oder Romy Schneider.

Mars im 8. Haus - Schisser oder Held?


Als BahnCard Kunde bin ich oft unterwegs. In einem Regionalexpress erzählte mir eine Zugchefin vor einiger Zeit diese denkwürdige Geschichte:

Ein Kollege von ihr kontrollierte eine Gruppe junger Männer. Diese weigerten sich ihre Tickets zu zeigen. Als sie merkten, dass sich der Kollege nicht durchsetzen konnte, trieben sie noch mehr Schabernack mit ihm. Als der Zug einfuhr, packten sie ihn und setzten ihn auf dem Bahnsteig aus. Der Zug fuhr ohne ihn weiter.

Ich schüttelte den Kopf ob solcher Respektlosigkeit. Auf der Rückfahrt meiner Tagesreise aber dämmerte mir, dass die jungen Männer für den Bahnangestellten auch Heilsbringer waren. Sie machten ihm durch ihren Streich klar, dass er seiner archetypischen Männlichkeit verlustig gegangen war.

Viele Märchen rund um die Welt haben dieses Thema. Der Verlust kann nur behoben werden, indem Jünglinge ("Der Alchemist") oder Waldläufer ("Der Herr der Ringe") sich ins Abenteuer stürzen. Ein Held muss geboren werden, der das Schwert ziehen und benutzen kann, auch das zwischen seinen Beinen.

Im folgenden Video sehen wir zu welchen Überraschungen wirkliche Männer in der Lage sind:

Astrologie - Die Häuser 8 und 12


Die Häuser 8 und 12 sind beide Wasserhäuser. Diese haben gemein, dass sie sich mit Hilfe innerer Bilder, aber auch durch Tanz oder Mimik besser erschließen lassen als durch den Intellekt. Wer sich mit ihnen beschäftigt wird sich auf die Abgründe menschlichen Verhaltens (Haus 8) und die Faszination grenzwertigen Denkens einlassen (Haus 12). Sonst bringt das herzlich wenig.

Auf der Reise durch die astrologischen Häuser ist das achte die erste wirkliche Herausforderung. Im siebten Haus können wir noch charmant aussteigen, wenn es uns zu viel wird, aber im 8. Haus fallen die Masken. Unsere Notlügen und andere <seelischen Prothesen> - wie zum Beispiel blenden und protzen -  werden offensichtlich. Die Umstände schminken uns gnadenlos ab. Doch genau in dieser Demaskierung liegt unsere Chance! Wir müssen jetzt liefern und dabei zeigt sich was wir wirklich drauf haben.

Tolkiens "Der Herr der Ringe" zeigt uns das in Vollendung. Kleine Burschen aus einem Bauernvolk werden zu Helden, in einem Prozess, der all ihre Schwächen offen legt und sie an ihre Grenzen bringt: Schwarze Pferde gegen weiße, ... sie und alle weiteren Teilnehmer in Tolkiens Meisterwerk sind mehr als nur Statisten! Sie repräsentieren das innere Ringen des Menschen zwischen Gut und Böse - das große Thema des 8. Hauses.

Ein weiterer Verwandlungsprozess, symbolisiert durch das 12. Haus, geht noch viel weiter. Wir bekommen eine Idee davon wie es sein könnte, wenn wir ungeteilt wären, also ein In-divi-duum: alle Jungschen Schatten integriert, hätten wir unsere Reise, die mit dem Apfel der Erkenntnis begann, abgeschlossen. "Alles was ist, ist gut." Wir wären wiederverbunden und nicht mehr "allein im Kosmos."

Aber was rede ich lange, ... Anke Engelke erklärt beide Häuser als Maklerin viel besser als ich:



Astrologie - Mond Konjunktion Jupiter


Das Ur-Prinzip Jupiter zeigt uns in Hausstellung und Aspekten, was und wo wir etwas zur vollen Entfaltung bringen wollen. Die Fratze dieser Entfaltung ist die Übertreibung. Diese ist Stilmittel der Satire. Legen wir los:

Der Mond symbolisiert unsere intimen Gewohnheiten, so auch das Waschen. Mit Jupiter dabei, ist das Waschen ein heiliges, wasserspritzenes Ritual. Danach muss eine Kolonne anrücken um alles wieder aufzuputzen.

Unser Aufnahmevermögen ist ebenfalls dem Mond zugeordnet. Neben Jupiter zeigt uns der Mond wie wir Musik hören. Wir drehen sie im Auto so laut auf, dass wir die Schreie des angerempelten Fahrradfahrers nicht hören müssen.

Der Magen gehört astro-medizinisch zum Mond, weil er die Nahrung aufnimmt und weil er Projektionsfläche für unsere Bedürftigkeit ist. Mit Jupiter beleuchtet, ist unser Appetit möglicherweise unstillbar. Wie so etwas aussieht, das zeigen uns jetzt Anke Engelke und ihr Spielpartner:



Homöopathie - Die seelische Essenz des Mittels Cocainum



Kokain ist eine Hochleistungsdroge, die uns schlaflos und scheinbar allmächtig werden lässt. Schauen wir uns drei Geist- und Gemütsrubriken an, wie sie in der Klinischen Materia Medica von Robin Murphy stehen, Seite 620:

·       Geistige Aktivität bei Schlaflosigkeit
·       Andauerndes Verlangen etwas Großartiges zu tun
·       Ständiges Bedürfnis nach riesigen Kraftanstrengungen

Das ist mehr als “die große Kuh fliegen zu lassen”, wie beim Germanium-Typen, denn Cocainum will noch weit mehr aus sich heraus holen als überhaupt da ist. Erholungsphasen sind für ihn Zeitverschwendung: “Schlafen kann ich noch genug wenn ich tot bin!”

Das mentale Programm, was die Betroffenen verinnerlicht haben ist:

“Entweder ich werde Weltmeister oder ich bin zerstört.” Ein 3. Platz ist “nichts wert.”


Um das zu schaffen wird mit Doping getrickst, bis der Körper im Eimer ist. Das hat mit Ehrgeiz nichts mehr zu tun. Es ist Selbstzerstörung.

Cocainum ist eine vom Siegeswillen zerfressene Extrem-Existenz. 


Burn-out ist die kleine Schwester davon und die Krankheit unserer Zeit.

Die begleitende Psychotherapie hat es in sich: Nimmt man dem Klienten die Dimension der Großartigkeit und das Bedürfnis danach weg, dann stellt sich die Frage wofür er oder sie jetzt leben soll, … für welches Ziel. Möglicherweise fällt er oder sie in ein Loch und muss dann aufgefangen werden, … für einen Weltmeister wäre es eine Schande, nämlich Hilfe von außen zu benötigen.

Montag, 1. April 2019

Die homöopathische Einhorn-Milch Lac unicornum


Dieser Beitrag handelt von drei außerordentlichen homöopathischen Mitteln: Zunächst zu Excrementum latinum und dann zur Waschbärkralle. Falls Sie nur die Einhorn-Milch lesen wollen, einfach nach unten scrollen.

Excrementum latinum


Der homöopathische Kot wird aus dem Stuhl von Lateinlehrern gewonnen. Er passt auf Klienten, die Latein lernen mussten und ihrer Qual Ausdruck gaben mit den Worten: “Wer braucht noch Latein? Das ist doch ein Haufen Scheiße!” Das Lernen der toten Sprache wird als <sinnlos> empfunden.

Homöopathische Forschungen ergaben, dass Stuhlgänge verschiedener Lebewesen beschissene Gemeinsamkeiten aufweisen, vor allem als <Gefühl von Sinnlosigkeit>. Polychrest dieser Mittelgruppe scheint der Hundekot zu sein (Excrementum caninum). In einer Mittelprüfung bekannter Autoren fand sich ein <extremes Sinnlosigkeitsgefühl>. 7 Prüfer waren nach mehreren Gaben so sehr auf den Hund gekommen, dass sie noch nicht einmal ihren vom Tierarzt narkotisierten besten Freund anscheißen konnten.

Waschbärkralle


Das Mittel passt auf possierliche Menschen, die als Außendienstler auf Kundenfang gehen, aber <aggressiv> werden, sobald der Kunde ihnen den Auftrag verweigert und als Entschuldigung noch nicht einmal ein <Leckerli bereit hält>.

Das Verhalten dieses Arzneityps erinnert in seiner <Dreistigkeit> an Pferdemenschen (Chironen), die laut Überlieferung uneingeladen zu Hochzeiten erschienen, das Buffet leer fraßen, der Braut an die Wäsche gingen und schließlich über den Hof fortgejagt wurden. Wer sich <seinen Trieben ausgeliefert> und <sich wie eine Landplage der Menschen fühlt>, könnte auf das Mittel ansprechen.

Lac unicornum


Die Einhorn-Milch wurde zunächst skeptisch betrachtet, doch Vorurteile waren schnell vom Tisch als bekannt wurde, dass die Substanz aus dem angesehenen Jurassic Park kommt. Das Leitsymptom ist, wie bei der Yeti-Milch, <Depression>. Zur Einschätzung dieser Rubrik sollte man sich vor Augen führen, dass es von beiden Spezies kaum Exemplare gibt. Man <fühlt sich einsam, sucht den Idealpartner>.

Einhörner bekommen im Park gegen Depressionen eine Tagesstruktur verpasst. Sie zerstechen im Schichtbetrieb Luftpolsterfolie aus deutschen gelben Tonnen. Wer vom Jobcenter in eine sinnlose Fortbildung geschickt wird, könnte nach Verabreichung einer C 100’000 das nötige Glücksgefühl entwickeln.

Die obigen Mittel gibt es nur in dieser Apotheke.



Falls Ihnen, liebe Leser, der Artikel spanisch vorkommt, schauen Sie doch einmal auf das Absendedatum.

Donnerstag, 28. Februar 2019

Der erwachte Lycopodium - mit Filmszene aus American Beauty


'American Beauty' ist in meinen Augen einer der besten Filme Hollywoods. Eine bitterböse Satire auf das amerikanische Vorstadtbürgertum. Die Hauptrollen spielen eine natrische Ehefrau und ein lycopodischer Ehemann.

Ich möchte kurz auf die Handlung eingehen und dann die wichtigsten Szenen eines Filmausschnitts besprechen, den wir uns zum Schluss dann anschauen werden.

Die natrische Ehefrau ist herrisch und in ihrer Gefühlslage vollkommen gesteuert, während sich ihre lycopodische bessere Hälfte selbst als Hure der Werbeindustrie bezeichnet - eine bittere lycopodische Selbsterkenntnis! Als er seinen Job in einem gnadenlos offenen Brief kündigt ahnen die Zuschauer, dass der unter dem Pantoffel stehende Mann mitten in einer Wandlung ist. Er entscheidet sich für tägliche Fitness und übernimmt einen simplen Job als Servicekraft in einem Burger-Restaurant. Hier steigen wir in die Filmszene ein:

Als Lester beim Braten eines Burgers erfährt, dass seine Noch-Ehefrau anrollt, sammelt sich der ganze Groll über ihre herrische Art in seinem Gesicht. Finster entschlossen, geht er auf die Ausgabe zu und nimmt seiner Chefin die Bestellung aus der Hand.

Kurz zur Homöopathie: Viele Symptome von Lycopodium entstehen aus der Demütigung durch andere Menschen. Lycopodium wird herumkommandiert, auch weil irgendetwas in ihm nach Führung ruft. Rachegelüste sammeln sich über Jahrzehnte an, die irgendwann heraus müssen, will dieser Mensch nicht komplett verstopfen.

Zurück zum Film: Jetzt ist Lester so mutig geworden, dass er seiner Chefin die Bestellung aus der Hand nimmt. Als das Auto der Ehefrau, mit ihrem Geliebten auf dem Beifahrersitz - übrigens ein Palladium - an der Ausgabe steht, veralbert Lester die überzogen unnatürlichen Gefühle seiner Frau durch überzogene Werbesprüche.

Zum Palladium meint er selbstbewusst: “Irgendetwas sagt mir, dass Sie sich diesmal an mich erinnern werden.” Das ist für Lycopodium großartig. Er hat sein Königreich wieder, seinen Selbstwert. Doch es kommt noch besser: In der Szene zum Schluss verbittet er sich ein für allemal das Kommando über ihn. Er ist als erwachter Lycopodier jetzt “Kapitän auf seinem eigenen Schiff.”

Die ganze Szene:


Leider ist sie schlecht synchronisiert. Deshalb hier das Original:

Syphilinum, Loxosceles und die schöne Leiche


Gegenstand des Artikels sind zwei Arzneitypen, die wir im Leichenschauhaus antreffen können. Sich mit dem Tod zu beschäftigen und seine Erscheinungsformen fasziniert zu studieren, das ist ja nicht jedermanns Sache. Deshalb fand ich nur 2 Arzneitypen in der Materia Medica:

Syphilinum


Die Nosode der Syphilis beschreibt einen leichenblassen Menschen, der gerne über Friedhöfe schlendert und tote Tiere sammelt. Er studiert dabei deren Prozess der Verwesung. Diesen blassen Geist finden wir daher gern in der Abteilung wo Tote tief gekühlt werden. (Quelle für diese Rubriken ist das beliebte Werk von Philip Bailey: “Psychologische Homöopathie” ab Seite 484). Astrologisch passt Mond im 8. Haus.

Loxosceles reclusa


Die braune Einsiedlerspinne. Seit Biologen sich mit den Paarungsritualen der Spinnen beschäftigen kommen sie aus dem Staunen - oder sollte ich lieber schreiben: gruseln? - nicht mehr heraus. Es gibt Spinnenweibchen, die mehrere Freier vortanzen lassen und wer dabei eine dämliche Figur abgibt wird totgebissen. Für das entsprechende menschliche Verhalten habe ich keine Worte. Ich verorte es weit jenseits eines gütigen Matriarchats. Der Tod wird somit Teil einer Beziehung (Skorpion), weit weg von sinnlich-gütiger Berührung während des Aktes (Gegenzeichen Stier). Da ist es doch im Schauhaus wesentlich einfacher: Das Kennzeichnen und Umherschieben von Leichen ermöglicht es diesem düsteren Arzneityp ihre Sozialphobie zu verstecken. Diese Spinnenpersönlichkeit fürchtet sich nicht nur vor Sex, sondern vor sozialen Kontakten im allgemeinen, welche sie als „kompliziert“ beschreibt. Einen möglichen Bettpartner auch nur neben sich stehen zu haben löst (erregtes) Schaudern aus. Astrologisch ist das Saturn im 8. Haus und im Skorpion.

Dass es in der Pathologie auch lustig zugehen kann, zeigt uns das folgende Video:

Hohes Stadium plus Jungfrau ist gleich Helikoptereltern


In diesem Artikel schauen wir in die Seele von Helikoptereltern und bringen sie in Verbindung mit drei homöopathischen Arzneien.

Bei näherem Hinsehen ist das gemeinsame Thema hoher Stadien im Periodensystem der Elemente das LOSLASSEN, nachdem der Erfolgshöhepunkt im Leben erreicht wurde. Das fällt manchem schwer, besonders Helikoptereltern.

Die realistische Sichtweise auf die Kindsituation fehlt (weitgehend)


Beim Betrachten von Mittelbildern hoher Stadien fällt mir immer wieder auf, dass die kranken Typen mehr oder weniger „ab vom Weltlichen“ sind. Sie haben sich Träumen [Selen], Hoffnungen [Sulphur] oder der Religion [Brom] zugewandt. Wenn sie zusätzlich kontrollsüchtig sind und vieles aus der Kindheit und Jugend vergessen haben [Selen], dann sind wir mitten in der Helikopter-Überwachung gelandet. Jugendliche von heute sind technikaffin und über das moderne Geschehen besser informiert als wir damals. Sie sind sozialer und politischer. Sie sind herzlich – in Grenzen – und reaktionsschneller als wir damals. Aus meiner Sicht besteht daher nur in Ausnahmefällen eine Berechtigung dafür den studierenden Nachwuchs zu überwachen.

Jetzt zur Homöopathie. Der Trieb hinter dem Helikoptern ist die Besorgnis. Sie ist übertrieben, wie bei den Homöopathika Arsen, Phosphor und Chlor (-muriaticum). Es sind alles Mittel aus hohen Stadien des Periodensystems.

Arsen-Eltern sind skorpionisch geprägt. Es geht ihnen um Kontrolle an sich. Ihrem scharfen Blick entgeht nichts. Der Nachwuchs wird das hassen oder es unkritisch nachmachen und den eigenen Nachwuchs auch damit „beschenken“ wollen.

Phosphor-Eltern übertragen die eigene blutarme Durchsichtigkeit und hinreißungsfähige Duseligkeit auf ihre Kinder. Sie befürchten, dass diese sich im Studium genauso staunend-naiv benehmen könnten wie sie damals. Hier nochmals der Hinweis auf die ausgeprägte technikaffine Seite der modernen Jugend: Heutige junge Leute orientieren sich über Smartphone wo sie sind und was sie wo bekommen.

Chlor-Eltern benutzen ihre Besorgnis als Waffe um die Beziehung zu den Kindern so eng wie möglich zu halten, … damit ihnen diese machttechnisch nicht entgleiten. Hier soll letztlich eine fehlende Abnabelung vertuscht werden.

<Angst>, <Besorgnis> und <Kontrolle> sind die großen Schlüsselbegriffe für die astrologische Jungfrau.

Andreas Rebers hat als Sportlehrer auch diese Eltern kennengelernt. Er beschreibt sie uns in diesem Video:


Homöopathischer Kohlenstoff oder warum wir nur noch Mittelmaß sind


Unser Land hat große Dichter und Denker wie Goethe und Schiller hervorgebracht. Da möchte man meinen wir seien in der Bildung Weltspitze. Stimmt aber nicht. Das beste Bildungssystem hat Finnland. Deutschland hat die meiste Erfahrung im Eisenbahnbau. Den Spitzenplatz im öffentlichen Nahverkehr weltweit hat aber Hong Kong.

Warum ist die Erfindernation nur noch Mittelmaß?

Erwachsene Kinder vor der Glotze


In der deutschen Kollektivseele steckt zu viel homöopathischer Kohlenstoff. Die 2. Zeile des Periodensystems enthält neben Kohlenstoff unter anderem mit Lithium, Fluor und Neon lauter Arzneien für Kinder. Anscheinend wissen Nachrichtenredaktionen, dass da Kinder in Erwachsenenkörpern vor der Glotze sitzen. Die meisten Nachrichten funktionieren nämlich nach dem Muster einer binären Kinderlogik und die geht so: „Ungarns Präsident Orban ist böse, weil er liebe Flüchtlinge nicht haben will. Seehofer ist auch ziemlich böse, weil er ihm die Hand reicht. Trump ist böse, aber Hillary ist nett.“ Ich weigere mich diesen Quatsch länger anzuhören. Man schickt uns Erwachsene ungeniert ins Bällebad.

Kleine Kinder prahlen mit dem Besitz ihrer Eltern. Kohlenstoff-Typen behalten dieses Haben-Muster als Erwachsene bei, verknüpft mit bürgerlichem Leistungsdenken: Schaffe schaffe Häusle baue. Wir ängstlichen Deutschen sind - so wird geschätzt - Weltmeister im Bunkern von Gold- und Silberbarren.

Wissen wo die Fleischtöpfe sind


Wir haben ein privilegiertes Beamtenwesen. Absicherung ist wichtig. Karboniker denken mehr ans Geld als an das Leben. Irgendwann wachen sie im hohen Alter auf und stellen fest, dass sie ihre Ehe hätten retten können. Kommen wir zum Punkt: Wir haben den Fehler gemacht unsere weltweit guten Positionen nur noch zu verwalten.

Kohlenstoff: Den Status quo erhalten


Zusammen mit unserer trägen Nationalhymne, kohlehydratlastiger Ernährung und pomadigem Funktionärswesen sind wir zu behäbig um noch oben mitspielen zu können. Große Unternehmen verkrusteten über Jahre und es fehlt vielen ihrer Top-Manager der Mut in kritischen Situationen wegweisende Entscheidungen zu treffen - was man sehr schön am Abgang der Deutschen Bank sehen kann.

(c) G. Miller 2016 - Gebäude der Deutschen Bank in FFM

Wenn wir aus dem karbonischen Muster nicht herauskommen, dann werden schon bald Bilder um die Welt gehen in welchen chinesische Touristen mitleidig deutsche Köpfe streicheln.

Geiz im Horoskop


Aus Sicht der Charakterologie ist Geiz die Fratze der Sparsamkeit. Während Sparsamkeit einen Wert darstellt, ist Geiz ein Unwert, man könnte auch sagen er ist behandlungsbedürftig. Im Horoskop gibt es zwei Bausteine, die wir mit Geiz in Verbindung bringen können:

Sonne oder Mond im Skorpion


Das große Problem des Skorpions ist das Loslassen. Es zeigt sich bei ihm und ihr als ebenso pathologische Eifersucht, aber auch gern als Geiz. Letztlich ist es eine Furcht vor Armut, die so groß werden kann, dass fällige Zahlungen an Mitmenschen unhöflich lange hinaus gezögert werden. Ich habe persönlich erlebt welch Herzschmerz es einem Skorpion bereitet einen Geldschein zu übergeben. Überlässt man es einem Skorpion selbst zu entscheiden was er für eine nachbarschaftliche Leistung entrichten soll, dann wird er immer deutlich zu wenig bezahlen.

Saturn im 2. Haus


Auch hier ist der Kern eine Furcht vor Armut. Menschen mit dieser Saturnstellung verschaffen sich neben dem Beamtenjob zusätzliche Einnahmequellen und heiraten reich, um sich auch damit noch abzusichern. Wir sollten saturnisch bedingte Ängste immer vor ihrem karmischen Hintergrund betrachten. Hier gibt es allerlei Erklärungsmöglichkeiten. Hier ist meine Lieblingsvariante: Die Betroffene war naiv und sorgte nicht für ihre Zukunft vor. Sie gab ihr Geld für viele Späße aus. Als sieben schlechte Jahre kamen musste sie betteln und verlor dabei ihre Selbstachtung. In der Zwischeninkarnation schwor sie sich: “Von jetzt ab sorge ich immer vor und baue mir einen ordentlichen Notgroschen auf.”

Bastian Pastewka zeigt uns wie man Geld spart:


Natrium muriaticum - Mama warum hast Du mich geboren?


„Du hättest doch wissen müssen, dass ich nicht klarkommen würde.“ – Natrium muriaticum ist das größte Mittel der Materia Medica und eine Persönlichkeit, welche am meisten zu kämpfen scheint. Wir wollen uns anschauen wo die Knackpunkte liegen und was zu tun ist.

Die kranke Natrium hält der Mutter vor sie aus dem Paradies des Bauches geworfen zu haben. Als riesiger Vorwurf hat sie eine besondere Rache parat, das …

<Verlassenheitsgefühl>, zitiert nach Rogers „Complete Repertory Mind,“ Seite 266, außerdem das <Anklammern, bei Kindern>, zitiert nach Barthels Synthetischem Repertorium, S. 115

Das Natrium-Kind wollte weiter in der Ur-Suppe schwimmen und fühlt sich von der Mutter durch den Hinauswurf verraten. Das Gefühl von Verlassenheit drückt sich – unbehandelt – in den Symptomen <Rhinitis allergica>, sowie <Nierenbeschwerden> aus: Sie <uriniert nachts jede Stunde>, alles zitiert nach Murphy: Klinische Materia Medica, Seite 1421. Beide Beschwerden sind im Horoskop als Neptun im 4. Haus gespiegelt.

Die Erkenntnis nun doch irgendwie leben zu müssen, zeigt sich in <schüchternem und zaghaftem Verhalten; Kinder lernen spät laufen und reden; Autismus>, zitiert nach Murphys Klinischer Materia Medica, Seite 1417.

<Erkältungen>, <Halsentzündungen> und <Sinusitis> [Murphy, S. 1416] weisen auf die hohe Infektanfälligkeit einer Person hin, die sich gezwungen sieht nach dem Leben zu greifen. Sie wäre lieber in der Großen Verbindung geblieben, unbehelligt und geschützt vor „viel zu großen Anforderungen.“ Sonne im 12. Haus.

Die mangelnde Inkarnationsdichte bei der kranken Natrium ist kein Zufall. Sie ist eine Weigerung im Hier und Jetzt die Hausaufgaben zu erledigen. 


Der Einstieg ins Leben wird, erkennbar an den Entwicklungsverzögerungen, abgelehnt. Wir wollen uns anschauen welche Konflikte noch zur natrischen Verzweiflung beitragen. Dazu zwei Rubriken aus Rogers „Complete Repertory Mind, Seiten 88 und 365:

<Gespräche verschlechtern> {3-wertig notiert}; <Geistige Ermüdung nach langen Gesprächen> {ebenfalls 3-wertig}.

Natrium unterliegt der inneren Programmierung: "Verständigung bringt ja eh nichts; Kommunikation ist sinnlos. Meine Familie, mein Kind, mein Partner – sie wollen mich nicht verstehen.“ Die Außenwelt ist also der 'wunde Punkt' und damit sind wir bei Chiron im 7. Haus. Es ist ein ständiges Gefühl von anderen verbal verletzt zu werden.

Sie wollen mich nicht verstehen


Wir kommen noch einmal zurück auf die eingangs angedeutete Rache. Natrium ist als Mittel aus Stadium 1 des Periodensystems zu unerfahren um zu wissen was Rache ist und wie man so etwas richtig anstellt. Dennoch wird Natrium geführt unter …

<Boshaft; rachsüchtig>, zitiert nach „Barthel: Synthetisches Repertorium“, Seite 37


Es kommt noch schlimmer: Natrium muriaticum wird in der Rubrik <Hass>, zusammen mit Cicuta, als VIERWERTIGES Mittel geführt; Quelle: Synthesis, Seite 105

Bevor ich es vergesse: Rache und Hass sind als negative Gefühle dem Tabuzeichen Skorpion zugeordnet. Jetzt aber endlich zum Lösungsansatz:

Natrium hat als sehr großes Mittel viele Subtypen. Eine große Fraktion innerhalb des Mittelbildes stellen Löwe-Frauen und -männer dar. Der große Knackpunkt beim Löwen ist der mangelnde Abstand zu sich selbst. Das eigene Leid nimmt dramatisch große Ausmaße an und überall wird <Demütigung> gewittert. Was ist zu tun? 1. Hinterfragen: „Ist es wirklich wahr, dass Deine Umgebung Dich demütigen will, vorsätzlich?“ 2. Lernen sich in Gemeinschaft bewusst zurückzunehmen und zu beobachten wie die Dinge ohne das eigene Drama laufen. 3. Ausprobieren wie man sich selbstironisch darstellt. Das schafft am meisten Abstand.

Ist das geschafft, dann sind wir einen Riesenschritt weiter.

Zum nächsten großen Knackpunkt, der existenziellen Ablehnung. Chlor (also der Zusatz muriaticum) bedeutet, dass die leidende Person ein großes Mutterthema hat. Es wäre hilfreich das Mutterthema in Gesprächen durchzuackern, von großen historischen Mutterbildern angefangen bis zum Archetyp der bösen Mutter und was da alles überliefert wurde - durcharbeiten und gedanklich neu ordnen. Erst wenn dieser Prozess durchlaufen ist, kann der Vorwurf an die Mutter, hinausgeworfen worden zu sein, aufgelöst werden. Zielführend sollte die Idee sein, dass die eigene Mutter keine Täterin mehr ist, sondern eine normal fehlbare weibliche Person!

Chiron und das Fragment


Jetzt wird es hart, denn wir kommen zu Chiron. Ich lese immer wieder Chiron könne man heilen. Wer das behauptet hat die Mythologie nicht verstanden. Chiron im 7. Haus bedeutet, dass wir unseren Partner, unsere Lieben, unsere Umgebung fragmentarisch wahrnehmen. Daher kommen die Verständigungsprobleme! Betroffene arbeiten ein Leben lang daran andere wirklich zu verstehen. Natrium ist im 1. Stadium des Periodensystems notiert. Sie sollte sich als Frischling Zeit lassen dieses Fragment über Jahre hinweg, positiv denkend, zusammenzubauen. Ihr Bild wird immer klarer werden, wenn auch nie vollständig, … aber da hilft radikale Akzeptanz!

W E R B U N G: Weitere Infos zu Homöopathie und Astrologie erhalten Sie in meinen Büchern und eBooks:



Schnellkurs in Sachen Pluto - assistiert durch Martina Hill


Dieser Artikel ist ein Schnellkurs, der die Frage beantwortet was die <Tiefe> als Plutos Schlüsselbegriff bedeutet. Wir fahren also mit dem Aufzug hinab in die Unterwelt. Was erwartet uns da?

1. Das Unbewusste
2. Die Unterzone der Handschrift
3. Unterschwelliges
4. Das Untergeschoss

zu 1. Hier stecken verdrängte Komplexe unserer Seele. Professor Freud nannte sie so. Sie enthalten Ungeheuerliches, das wir nicht freiwillig anschauen.

zu 2. Die Unterzone der Handschrift – also dort wo die g-Schleife hinab reicht – gibt Hinweise zu den Themen "Gartenarbeit / Materielles / Sexuelle Sphäre.“

zu 3. Das Unterschwellige ist immer etwas sehr Atmosphärisches. Wir brauchen feine Sinne um es wahrzunehmen und zu beschreiben. Versteckte Drohungen wären so ein Beispiel.

zu 4. Hier schieben wir etwas ab was wir im Moment nicht brauchen, ... und irgendwann wird es entweder zu einer wertvollen Truhe oder zu einem staubigen Skelett.

Plutos Tiefe noch nicht ganz verstanden? Martina Hill zeigt sie Ihnen:

Psychosomatik der Steissbeinschmerzen - Coccygodynie


Das Steißbein ist der unterste Abschnitt unserer Wirbelsäule. Es stellt einen rudimentären Schwanz dar. Bei Affen und weiteren Tieren ist der Schwanz Teil des Gleichgewichtssinns. Damit steigen wir ein über das Tierkreiszeichen Waage.

Umgebungsbezogen und personenfixiert

Die homöopathischen Mittel Kalium bichromicum und Mercurius sind zwei Persönlichkeiten, welche sehr auf andere Menschen bezogen leben. Sie sind auf Rückmeldungen fixiert, das heißt sie brauchen unbedingt den Kommentar anderer. Die Waage ist das stärkste Partnerzeichen im homöopathischen Kosmos. Gerade sie braucht geistige und emotionale Unterstützung. Fehlt der Halt, so kann dieser Mangel Grundlage sein für eine Coccygodynie – Steißbeinschmerzen. Astrologie? Mond in der Waage oder im 7. Haus.

Jammern, Untröstlichkeit und Verlassenheitsgefühl


Der homöopathische Arzt Dr. Boericke listete in seiner homöopathischen Materia Medica die Mittel Belladonna, Cicuta, Magnesium phosphoricum und Mercurius in gleich zwei Rubriken bei Steißbeinschmerzen. Wir wollen uns diese Arzneien näher anschauen.

Wir finden sie in der Rubrik <jammert, klagt und heult>, zitiert nach Roger van Zandvoort: Complete Repertory Mind, Seite 319. Das Problem ist, dass man mit ständigem Klagen schon bald nicht mehr ernst genommen wird. Bei Cicuta und Mercurius ist die Situation noch verfahrener: Beide werden <nicht durch Trost gebessert>. Wer Untröstlichkeit signalisiert bekommt auch keinen Trost. Wir Psychologen sprechen dann von disharmonisch projizierten Gefühlen und Astrologen von Mond im Quadrat zum Aszendenten.

Umgeben von Feinden – Überwältigende Angst


Unsere Körperrückseite können wir ohne Spiegel nicht sehen. Sie steht daher symbolisch für das Unbekannte. Unbekannt ist einfach nur unbekannt. Wir wissen nichts und fertig. Für die im letzten Absatz genannten Arzneipersönlichkeiten ist das aber völlig anders. In ihrer kranken Variante setzen sie <unbekannt> mit <furchteinflößend> gleich. Die Rubrik bei allen vieren heißt <Beschwerden durch Furcht>. Sie misstrauen anderen Menschen generell. Das ist tragisch, denn sie können auch nicht alleine sein, besonders abends nicht, wenn es dunkel ist. (Pluto steht im 12. Haus.)

Hinterhältigkeit


Wir bezeichnen unseren Po auch als Hinterteil. Vielleicht kommt daher die Wortverwandtschaft zur negativen Eigenschaft <hinterhältig> zu sein. Belladonna und Mercurius fand ich in dieser Rubrik. Hinterhältig zu sein ist die Folge von Feigheit. Diese Menschen tragen Rachsucht in sich, sind aber zu schwach um ihre „Feinde“ frontal zu konfrontieren. (Neptun im 8. Haus)

W E R B U N G: Weitere Information zu Homöopathie und Astrologie erhalten Sie in meinen Büchern und eBooks:



Homöopathie - Die Plazenta Persönlichkeit


Die Plazenta ist eine Art Schwamm. Dieser ist eigentlich ein Lebewesen aus dem Meer und das Meer beherrscht der Wassergott Neptun. Die Frage ist also: Findet sich Neptun in der Arzneipersönlichkeit wieder?
<Aufopferung>
<Idealisierung>

Hier die Rubriken:
<Hausfrauen und Mütter, die sich bis zur Erschöpfung um nahe Verwandte kümmern>. Die Aufopferung findet sich in einer Fische-Sonne, einem Zwölfthaus-Mond, sowie Mond Konjunktion Neptun.

Die Plazenta dient dem Stoffaustausch zwischen Mutter und Embryo. Stoffaustausch ist ein Schlüsselbegriff der Waage. Zur astrologischen Waage passen folgende Rubriken:

<Traurigkeit wegen Grenzen der möglichen Gemeinsamkeit>
<Unselbständigkeit>
<Nicht vollzogene Ablösung von vermeintlichem Idealpartner>

Vermeintlicher Idealpartner” bedeutet, dass der Partner so gesehen wird wie er sein soll und nicht wie er ist. Das ist Neptun im 7. Haus


Die Plazenta heißt auch ‘Mutterkuchen.’ Das deute ich so, dass die Mutter dem Kind etwas Süßes fürs Leben mitgibt, wovon es zehren kann, damit es ein ganzer Mensch wird. Das wird umgedeutet als Ausdruck ihrer totalen Liebe und dass sie ihrem Kind stets nahe sein müsse. Das kranke Mittelbild zeigt das zwangsläufige Versagen all dessen: ein <Isolationsgefühl> und <weinerliche Kinder, die an der Mutter kleben>. Die emotionale Erpressung, die damit einher geht entspricht einem Krebs-Mond, sowie Mond Konjunktion Pluto, lehrbuchmäßig in der Beziehungsachse 1/7.

<Kältegefühl im Rücken> bedeutet in diesem Mittelbild: Fühlt sich nicht unterstützt, sondern “schändlich im Stich gelassen.” Die kranke Plazenta weigert sich erwachsen zu werden, weil sie dann von ihrer eigenen Kraft und Energie leben müsste (DD Parasiten).

Kalter Rücken heißt auch: “Das Leben ist heimtückisch. Es kann einen jederzeit kalt erwischen.”


Die Folge davon ist erhöhte Wachsamkeit (DD Wolfsmilch) und später dekompensiert eine <sehr geringe Reaktion auf Ereignisse> (Murphy: Klinische Materia Medica, Seite 1617).

Es fehlt diesem Arzneityp an Urvertrauen und er benutzt diesen Mangel als Vorwand um eigene symbiotische Verhältnisse zu rechtfertigen.

Die Verdauungsstörung <stürzende Entleerung des Darms, schleimig mit Tenesmen> ist eine Entwicklungsstörung. Diese Körperrubrik passt zur Rubrik <weinerliche Kinder, die an der Mutter kleben>.”

Das Leben ist voller Gefahren.”


Die Symbiose mit Mutter/bzw. zu bekümmernden Verwandten gibt dagegen Halt.

<Zystitis bei Frau, deren Tochter ungewollt schwanger ist> (Seite 372). Die Symbiose mit der Tochter führt so weit, dass sie d e r e n Wut auf den Erzeuger mitsamt einer zerstörten Karriere beweint - als wäre es ihr eigenes Schicksal (Mond Konjunktion Neptun).

Hier die nachgereichte Quelle: Die Rubriken stammen aus „Eberle/Ritzer: Arzneimittellehre I, Verlag Müller & Steinicke, ab Seite 361

Mehr Infos zur Homöopathie erhalten Sie aus meinen Büchern. Hier die Kurzinfo:



Homöopathie - Die Thallium Persönlichkeit


Thallium ist ein giftiges Metall der Goldserie, aus dem hohen Stadium 13.

Interessanterweise kommen die auf Thallium passenden Rubriken “Abneigung gegen Kinder” (Scholten), sowie “Impotenz” (Murphy) astrologisch aus dem gleichen Topf. Der eigenen Schöpferkraft misstraut dieser Mensch - als sei die eigene Kreativität im Vergleich zu anderen minderwertig. Kinder sind doch die Früchte körperlicher 💘 - gezeugt und geliebt von ihrem Vater! Wir finden diese Dysfunktion als Saturn im 5. Haus wieder. Damit wissen wir jetzt auch, dass Thallium-Männer keine brauchbaren Familienoberhäupter sind, … und in Sachen Flirt und Romantik in der schlechtesten Liga spielen. Da Thallium Blei ähnlich ist dürfen wir eine Schwere und Rituallastigkeit annehmen, welche spontane Liebe unmöglich macht.

Das hohe Stadium im Periodensystem drückt sich hier in einer <Angst vor Positionsverlust> aus. Der Körper vollzieht diesen Stress nach und zeigt ihn als “Haarausfall” (zitiert nach Murphy: Klinische Materia Medica, S. 2042 f.).

Haarausfall heißt unter Ärzten Alopezie. Diese <Alopezie> hat noch einen weiteren Grund, nämlich den gleichen wie die <Paralyse> als weitere Indikation. Es ist eine <grundlose Angst>, zitiert nach “Complete Repertory Mind” von Zandvoort, Seite 35. Es stellt sich die Frage woher die Angst rührt. Ich gehe davon aus, dass das Anschauen von Horrorfilmen in sensiblen Gemütern eine Thallium-Pathologie auslösen kann. Das nur als Andeutung!

Bemerkenswert ist das <plötzliche Umschlagen von Weinerlichkeit in Gewalt>. In der dünnhäutigen Thallium-Persönlichkeit befindet sich nur Zentimeter unter der sittsamen Tünche das Potential eines Schlägers (vgl. Jan Scholten). Zum Schluss zur Astrologie: Ein urplötzlicher Wechsel wird nicht nur durch Uranus angezeigt, sondern auch durch den bedeutendsten Nebenwinkel, den Quinkunx. Von Weinerlichkeit wie mit dem Schalter umgelegt zur Gewalt entspräche demnach Mond Quinkunx Mars.

EIGENWERBUNG: Für weitere Infos in diese Themen möchte ich Ihnen meine Bücher und eBooks empfehlen.