Sonntag, 30. Oktober 2016

Pluto im Wassermann

Der laufende Pluto befindet sich im Steinbock – wie vor 500 Jahren, als Martin Luther wirkte. Er war ein Revolutionär, doch das hat mit dem Steinbock nichts zu tun, sondern vielmehr mit dem Wassermann. Ab 1534 aber stand Pluto in diesem Zeichen und die Folgen von Luthers Wirken wurden viel deutlicher.

Mit der <Occupy Bewegung> und der <Bewegung für ein bedingungsloses Grundeinkommen> wachsen mit dem aktuellen Pluto im Steinbock die ersten Pflänzchen einer – wie ich sicher bin – ebenfalls revolutionären Zeit. Doch kehren wir zu Martin Luther zurück. (Die folgenden Zitate stammen aus dem Groß-Zimmerner Lokalanzeiger vom 29. Oktober 2016, Seite 9.)

„Martin Luthers Protest gegen die Kirchenzentrale in Rom entfaltete revolutionäre Sprengkraft. Spätestens damit endete vor 500 Jahren das Mittelalter – mit dramatischen Folgen bis heute.“

Der Wassermann wird vom Geistvater Uranus beherrscht. Unter dessen Einfluss schaukeln sich die Dinge auf, die alt bekannten Strukturen zerbrechen und es bricht etwas Neues herein. Das ist für Menschen in Erdzeichen und alle, die sich an etwas gewöhnt haben, natürlich dramatisch. Doch lesen wir weiter im Zeitungsartikel von Bernhard Loheide:

„Im Mittelalter trieb die Angst vor der Hölle als Strafe für ein sündhaftes Leben viele um. Luther erkannte in den Ablassbriefen der katholischen Kirche einen Verrat an der Botschaft des Neuen Testaments. Nicht der Papst oder die kirchliche Tradition, sondern nur Gottes Wort der Bibel ließ er als Maßstab gelten. Der Mensch könne nur auf Grund seines Glaubens an Gottes Gnade gerettet werden. Mit dem Rückgriff auf den Anfang des Christentums in der Antike öffnete Luther das Tor zur Neuzeit, zur Epoche der Befreiung. Lutheraner sind frei von der Angst vor dem Tod und der Hölle, frei von kirchlichen Autoritäten. Sie können selber die Bibel lesen und ihrem eigenen Gewissen folgen. Das war damals revolutionär.“

In der Rückbesinnung auf die Theologie des Apostels Paulus mit einem Hinwegfegen der Autorität des Papstes sehe ich ein „Streben nach dem Absoluten“, wie es Andreas Bleeck bezeichnen würde. Luther erkannte die Dekadenz der Kirche und setzte ihr Fundamentales entgegen. Wir erkennen noch mehr Wassermännisches, denn es geht auch um die Schulung des Geistes:

„Luthers Sprache schaute dem Volk aufs Maul und wirkte stark an der Entwicklung des Frühneuhochdeutschen mit. Die Reformation war daher auch eine große Bildungsbewegung. Mit der Lutherbibel lernten die Deutschen das Lesen, Sprechen und Forschen. Reformatoren in ganz Europa gründeten Schulen und modernisierten die Gesellschaft.“

Die Idee des Strebens nach dem Absoluten, wie Andreas sie für Saturn, Uranus und Pluto vereint, stellt er in seinem Buch "Astrologie ohne Dogma" dar.

Pluto im Wassermann ist Teil eines weiteren Artikels auf diesem Blog.






Mittwoch, 12. Oktober 2016

Homöopathie - Die Copaiva Persönlichkeit

Copaiva ist das ätherische Öl eines Baumes. Wir werden sehen, dass dieses homöopathische Mittel ein kleiner Bruder von Apis ist. Somit ist es natürlich auch eine geeignete Substanz falls Apis nicht anschlagen sollte.

Ähnlich wie die große Schwester Apis (Honigbiene) versucht die Copaiva-Persönlichkeit, hart zu sich und andere zu sein. Dabei sind Gefühle in ihrer Verletzbarkeit und ihrer Unberechenbarkeit natürlich im Wege.

Wer immer den harten Hund geben will, der wird das nicht durchhalten können. Gefühle sind Selbstzweck. Sie kommen auf irgendeine Weise durch. Mir fällt da immer Tolkiens große Romanfigur Gandalf ein, als er befiehlt:

„Reißt den Staudamm ein, befreit den Fluss.“


Wir werden sehen, dass der revolutionäre Arzt Wilhelm Reich auf dieser Basis sein Konzept der <emotionellen Stille> aufbaute. Doch zunächst zum Zentrum des Mittels Copaiva:

Eigene Gefühle werden überkritisch gesehen. Die Härte dem Leben gegenüber führt zu einer Distanz gegenüber "weichen" Emotionen, doch diese müssen irgendwie umgesetzt werden. Was passiert mit ihnen?


Sie tauchen wieder auf als <urtikarielle Quaddel>, <Katarrh> oder <Zystitis> [zitiert nach Boerickes Materia Medica & Rep, Seite 234]. Wenn wir genau hinschauen, dann handelt es sich bei diesen drei Indikationen immer um Körperflüssigkeiten. Diese haben fast immer mit Gefühlen zu tun!


Gleiches gilt für die Reizblase [gleiche Quelle: Seite 997]. Alle diese Beschwerden weisen auf die emotionelle Stille nach Wilhelm Reich hin. Er lehrte:

„Ein fließendes Gewässer bleibt gesund, weil das System in Bewegung bleibt und Abfallstoffe forttransportiert. Ein stehendes Gewässer jedoch, kann diese Bewegungsarbeit nicht leisten und verstopft. So ist es mit der Seele. <E-motion> kommt vom Wort <Bewegung> und emotionelle Stille ist das Ergebnis eines Staus.“


Copaiva kann Emotionen ins Fließen bringen. Astrologie? Temperament Steinbock, Mond Quadrat Saturn und Mars in Haus 4. Mehr Astrologie finden Sie in meinem Buch. Der astronova Verlag bietet das Buch noch an. Im Bild unten finden Sie eine einige Infos dazu ->



Sonntag, 2. Oktober 2016

Saturn Aspekt Pluto und das Karpaltunnelsyndrom

Beim Karpaltunnelsyndrom der Hand ist ein Nerv eingeklemmt. Wir wollen uns anschauen was sich die Seele dabei gedacht hat.


Was sind die Symptome? Die Hände schlafen nachts ein oder sie kribbeln. Das kann sich steigern bis hin zu Taubheitsgefühlen und Lähmungen. Sind Ringfinger oder kleiner Finger taub, dann handelt es sich nicht um dieses Syndrom, sondern wahrscheinlich um eine Nervenkompression an anderer Stelle, vielleicht am 5. Brustwirbel. Dazu bitte googeln und den Facharzt oder Chiropraktiker fragen!

Dr. Massimo Mangialavori lehrt, dass sich hinter Taubheitsgefühlen oft unterdrückte Emotionen verbergen. Betroffene wollen kühl bleiben; sie wollen nichts spüren; sie wollen nicht an ihre heftige innere Befindlichkeit erinnert werden. Schauen wir genauer hin, was betroffen ist: Der Mittelfinger. Das ist unser Stinkefinger. Er symbolisiert Wut und Sexualität. Gäbe es eine schönere Symbolik für den astrologischen Planeten Pluto? Doch auf welcher Grundlage entsteht nun das Syndrom?

Nehmen wir einen Hauptaspekt zwischen Saturn und Pluto, zum Beispiel die Konjunktion oder das Quadrat. Menschen mit diesem Aspekt im Grundhoroskop neigen dazu, sogenannte negative Emotionen (Pluto) unter Ängsten (Saturn) scharf abzuwehren. Sie halten sie zurück, also bleiben sie im System. Das geht eine Weile gut, bis sie ins Körperliche stürzen: Die aufgespeicherte Wut oder die nicht gelebte „verderbte Sexualität“ … sie werden als Taubheitsgefühl somatisiert.

An dieser Stelle bringe ich immer wieder meine Gesellschaftskritik: Wir zivilisierten Menschen sollten lernen, ein Stück weit Wut in der Öffentlichkeit zuzulassen. Im Moment ist es so, dass man als peinlicher Fahrgast angesehen wird, wenn man – zum Beispiel im Bus – lautstark seinem Ärger Luft macht. Das ist krank und es macht uns krank.


Mehr Information zum Saturn-Pluto Aspekt erhalten Sie in folgendem Buch von mir. Es ist inzwischen vergriffen, aber beim Astronova Verlag noch zu erwerben.



Freitag, 1. Juli 2016

Homöopathie - Die Silicea Persönlichkeit

Ein großes Mittel der Homöopathie ist Silicea. Mineralienfreunde sagen dazu Bergkristall und Chemiker nennen sie Kieselsäure. Es sind Arzneipersönlichkeiten mit klarer, heller Gesichtshaut und dünnen Haaren. An sich sind sie blond, doch sie können natürlich auch andere Haarfarben haben.


Beginnen wir mit einem Märchen. Die Prinzessin steht am Brunnen und sie blickt sorgenvoll hinunter. Dort liegt ihr goldener Ball. Sie schaut sich um, wer ihn herauf holen könnte. Sie selbst kann das nicht, denn sie wüsste überhaupt nicht wie sie das anstellen sollte. Zudem würde sie sich arg schmutzig machen und eine solche Arbeit wäre unter ihrem hochwohlgeborenen Stand.

Eine typische Silicea ist mit der Hälfte ihrer Existenz noch im sagenumwobenen Königreich. Mit der anderen Hälfte versucht sie im Hier und Jetzt zu bestehen. Da sie also ein Stück weit lebensfern ist, finden wir das Mittel in der Rubrik <unfähig zum Haushalt>. Wenn eine Silicea es sich leisten kann, beschäftigt sie also eine Haushälterin. Diese erscheint zu Schichtbeginn an der Wohnungstür und es ergibt sich folgender Dialog:

„Berta, ich habe Mist gemacht in der Küche!“ --- „Ja, Madame, ich kann es hier schon riechen.“


Madame ist eine pensionierte Ballerina. Sie hatte ihre eigene Schule. Sie war streng und es war ihr wichtig, dass ihre Schüler Selbstdisziplin und Härte gegen sich selbst lernten. Astrologie? Steinbock. (Silicea ist das einzige Mittel der Rubrik <schüchtern, doch sehr ehrgeizig>.) Das Mittel steht in der Rubrik <schwacher Charakter> und deshalb war es der Ballettmeisterin wichtig, dass die Kinder Körperhaltung lernten.

Die Kieselsäure ist das erste Mittel, an das Homöopathen denken, wenn es um einen <Mangel an Lebenwärme> geht. Diese Menschen werden im Hochsommer mit Mütze gesichtet. In der Oper La Bohème gibt es eine Arie „Wie eiskalt ist dies Händchen!“ … Dafür braucht es kein Training, sondern nur eine kranke Silicea, um diese Rolle auszufüllen. Die Kühle hat auch etwas mit der Ausgrenzung von Gefühlen zu tun. Silicea will von innen und von außen niemals stark bewegt werden, … wie etwa von Strömen heißer, leidenschaftlicher Lava. Wird diese Haltung übertrieben, dann kommt es zur <Taubheit einzelnder Körperteile>. 

Wir Schweizer haben keine Emotionen - wir haben Geld. ~ Hazel Brugger, Comedian


Der Text – ohne Hazel Brugger – steht in ähnlicher Form in meinem Buch „Körper – Seele –Homöopathie.“


Übrigens: Die Schweiz ist ein schönes Beispiel für ein Silicea-Land. Es ist diese gediegene Niedlichkeit. Schweizer sind etwas spröde, vorsichtig und ordentlich. In einer typischen Silicea-Wohnung ist alles hübsch anzusehen. Es gibt eine Reihe putziger, wertvoller Herumsteherlis. 


Samstag, 25. Juni 2016

Homöopathie - Die Crotalus cascavella Persönlichkeit

Ich möchte Ihnen eine homöopathische Schlangen-Persönlichkeit vorstellen: Crotalus cascavella. Der Text ist zum größten Teil ein Ausschnitt aus einem meiner Bücher. Den Titel finden Sie weiter unten.

Silbermünze "Year of the Snake" aus meiner Sammlung


Diesen Frauentyp kenne ich aus meiner Kindheit. Meine Großmutter hatte oft Bekannte aus der Schlangengrube. Mir fiel auf, dass sie immer eine perfekt sitzende Frisur hatten, die durch keinen Windstoß erschüttert werden konnte. Durch diese Ersatzkrone sollte deutlich werden: „Ich bin eine gut situierte Dame aus gehobenen Kreisen.“ Mich als kleiner Junge störte die Geschwätzigkeit. Später, als großem Jungen wurde mir klar, dass diese Damen trotz vieler Kommentare zu allen möglichen Themen nichts preisgaben was Substanz gehabt hätte, … keine persönlichen Erfahrungen oder Empfindungen, welche sie sympathisch gemacht hätten. Das ist es doch, was speziell tiefe Freundschaften ausmacht! Doch dazu müssten sie ihre Maske fallen lassen und das wollen Schlangen-Persönlichkeiten aus Sicherheitsgründen auf keinen Fall.

Alles soll schön an der Oberfläche bleiben!


Alle möglichen Gedanken sprudeln heraus, doch was sie von sich gibt sind oft Informationen, die sie mit Unterstellungen und Halbwahrheiten mischt. Bei der sehr kranken Cascavella wird das zu einem wahrhaft teuflischen Gemisch!

„Als Gott die homöopathischen Schlangenfrauen erschaffen hatte, betrachtete er sie von allen Seiten und voller Stolz. Er wusste, dass es wieder Meisterwerke geworden waren. Dann kam er ins Grübeln. Er nahm sie alle bei der Hand und übergab sie dem Teufel mit den Worten: „Diese Damen sind jetzt Dein Problem!“

Wird man zu einer Cascavella eingeladen, dann bekommt man zuerst die Küche vorgeführt. Näher hingeschaut, stellt der kritische Besucher fest, dass in dieser 30000 €-Investition überhaupt nicht gekocht wird. Sie ist nur zum Angeben da! Die aktive Küche bekommt der Gast nicht zu sehen.

Statt dessen ein heiliges Zimmerchen mit einem Hausaltar


Dort steht eine Madonna, der alle Schandtaten gebeichtet werden. Das Pikante an der Sache: Hier und da wird die Mutter Gottes auch zur Komplizin.

Warum ist Cascavella so religiös?
Mit welcher Beschwerde kommt sie in die Praxis?


Diese Frage beantwortet mein Buch "Körper - Seele -Homöopathie."




Montag, 25. April 2016

Alle eBooks für meine Leser aus den USA

Angeregt durch eine Mail aus den USA möchte ich Ihnen Links zu meinen eBooks geben. Die folgenden Grafiken zeigen den Euro, aber meine Links haben natürlich den US-Dollar als Währung.


In folgendem eBook sind 170 Arzneipersönlichkeiten zusammen getragen. Jedes ist eine Seite lang:



Dann ein weiteres eBook. Darin sind fast 200 Mittel gelistet, außerdem zum Beispiel ein Vergleich zwischen Meeresmitteln und Milchmitteln:



Das folgende Homöopathie-eBook hat zwei Teile. Darin sind insgesamt 400 Arzneitypen kompakt beschrieben:




Es gibt auch ein eBook in Englisch von mir. Darin sind 333 Mittel beschrieben, und zwar mit nicht mehr als 140 Zeichen (im früheren Twitterformat):



Mein Astrologie eBook. Das Besondere an ihm ist, dass der Quinkunx (bei amerikanischen Astrologen heißt er „Inconjunct“) in 17 Abschnitten besprochen wird:




Es  gibt ein brandneues Familientherapie eBook:



Best wishes, take care and keep in touch,

Gerhard

Samstag, 6. Februar 2016

Merkur Aspekt Saturn - Vom Lernen und der Ignoranz

Dieser Blog-Artikel behandelt die Symbolik von Aspekten zwischen Merkur und Saturn. Wir werden 3 homöopathische Mittel anschauen, welche darauf passen. Dabei soll es auch um die Allergie gehen.

Der Götterbote Merkur symbolisiert den Austausch, den wir Kommunikation nennen. Kleine neugierige Kinder lernen schnell: „Wer nicht fragt bleibt dumm!“ war der Spruch der Sesamstraße. Wenn wir nun das merkuriale Ur-Prinzip mit Saturn kombinieren, dann geht es darum, Gesetzmäßigkeiten zu verstehen. Das tat Albert Einstein ein Jahr lang, bis er seine Relativitätstheorie formuliert hatte. Saturn in Verbindung mit Merkur schützt uns aber auch vor Informationen, im Guten wie im Schlechten. Wir wollen uns unser Gedankengebäude nicht von jedem Dahergelaufenen beschädigen lassen. Der Autor Henryk M. Broder meint, jeder brauche Vorurteile. Damit schützt er sich dieser bekannte Satiriker aber auch selbst, denn genauso wie Einstein wurde er unter Merkur Konjunktion Saturn geboren.


Wenn wir uns gar nichts mehr sagen lassen, dann kann dies unseren Geist verhärten. So ist es eine Frage der Zeit, bis das Problem Verkrustung ins Körperliche stürzt. Beginnen wir mit der Gastritis. Welche „falsche“ Meinung schlägt uns auf den Magen? Merkur Saturn findet sich auch gehäuft bei Rhinitis allergica. Welche Meinung finden wir so „himmelschreiend falsch“, dass wir allergisch auf sie reagieren? Kann jemand so „dumm argumentieren“, dass wir schon zu Anfang der Diskussion „die Nase voll haben“?
.

.
Alle Beschwerden innerhalb der allergischen Diathese haben dieses Thema. Der Patient will absichtlich etwas nicht wissen. Das nennt man Ignoranz. Wenn der homöopathische Therapeut versagt, dann wäre ihm anzuraten, den Patienten zum Kommunikations- und Aggressionstraining zu schicken. Der Heuschnupfen ist Teil eines medizinischen Oberbegriffs <Atopie>. Dazu zählen weitere allergische Erkrankungen, zum Beispiel das allergische Asthma. Jetzt gehen wir zum Brustkorb über. Dazu folgendes Zitat:

„Streitigkeiten mit dem Partner erhöhen die Gerinnungsneigung des Blutes und erhöhen damit die Gefahr eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls.“ ~ www.paracelsus-magazin.de vom Januar 2014


Alle Paare dieser Welt streiten ab und zu, aber was läuft hier falsch, dass der Patient sich die Worte des Partners „zu Herzen nimmt“? Das Problem ist ein binäres Denken. Es teilt die Welt ohne Graustufen in gut und böse, in richtig und falsch ein. Fertig! Die Sicht des Partners „ist falsch“ und das „muss mit allen Mittel bekämpft werden.“ Der Blutdruck steigt, die Herzkranzgefäße kontrahieren und schon haben wir den Salat!





Zum Schluss folgen drei homöopathische Arzneien, welche das Thema deutlich machen. Das erste Mittel ist die Schwarzfichte (ABIES NIGRA). Lassen wir den Therapeuten Marco Riefer zu Wort kommen:

Geistige und emotionale Unbeweglichkeit und geringe Aufnahmebereitschaft fanden sich bereits in der Erstanamnese {des Patienten} […]. Immer wieder konnte ich erleben, dass auch die Grundgedanken der klassisch-homöopathischen Behandlung die einmal gebildete Vorstellung des Patienten nicht erreichen konnten. ~ Artikel 'Abies nigra - die Schwarzfichte' von Marco Riefer in: Homoeopathia viva I/07, Seite 4

Ein schönes Mittel ist BARIUM CARBONICUM. Es enthält Schwerspat. In der Schwere leuchtet Saturn durch und diese Menschen sind „geistig schwer.“ Barthels Synthetisches Rep spricht von <Borniertheit>. Da schwingt auch eine Stier-Seite mit, denn diese Menschen sind körperlich träge. Natürlich ist das alles auch ein Schutz vor Überforderung, denn Barium ist ja ein „junges Mittel“ (Stadium 2 der Goldserie).

Eine Rubrik, die Merkur-Saturn wörtlich übersetzt ist <Reden anderer Menschen verschlechtert>. Die meisten Mittel daraus passen auf Merkur-Saturn. Aus dieser Rubrik möchte ich Ihnen CACTUS GRANDIFLORUS vorstellen. Diese Menschen schützen sich deshalb vor Kommunikation, weil sie sonst gar nichts mehr auf die Reihe bekommen. Cactus ist ein hysterisches Mittel und Menschen, die so durch den Wind sind müssen sich schützen oder sie drehen durch.


Weitere Information zu Homöopathie und Astrologie erhalten Sie aus meinen 11 Büchern und eBooks.









Samstag, 30. Januar 2016

Trockene Schleimhäute und die Seele

Schleimhäute werden vom Körper feucht gehalten. Dazu scheiden Drüsen Sekret aus, das bestimmte Vorgänge geschmeidig hält. Geschieht das nicht, so kommt es zu trockenen Schleimhäuten. Das ist selten eine von anderen Geschehnissen losgelöste Pathologie. Die Seele will dann etwas ausdrücken.

Das große Mittel Causticum kann bei trockenen Schleimhäuten passen. Wir wollen uns anschauen, was es damit auf sich hat. Roger schreibt in seinem Complete Repertory Mind über das Mittel Causticum (dahinter die Seitenzahlen):

·        tadelsüchtig, 66
·        dogmatisch, 164
·        arbeitsam, 298

Also eine astrologische Jungfrau. Dieses Temperament gilt als ausgesprochen trocken. Apotheker Helfferich schreibt: 

<Causticum-Menschen haben eine kühle, unnahbare Ausstrahlung>.


Ein weiteres schönes Mittel bei Trockenheit der Schleimhäute ist Luffa operculata. Schauen wir uns auch hier die Einträge an:

·        Trockenheit der Zunge 
·        Trockenheit der Rückseite von Hals und Rachen 
·        Trockenheit der Nasenschleimhaut 
·        Schlechter in einem Zimmer mit trockener Luft  

Quelle: Murphys Klinische Materia Medica, Seite 1232

Wir haben auch hier wieder eine Gefühlskontrolle wie sie typisch ist für das Zeichen Jungfrau. Kommen wir zum zweiten Thema:

Unsere Schleimhäute spielen im Liebesspiel eine große Rolle - die des Mundes und der Scheide. Sind sie trocken, dann können wir den Spaß vergessen. Könnte es sein, dass so etwas unbewusst beabsichtigt ist?

"Die Schleimhäute haben mit dem Thema Vergnügen zu tun." ~ Dr. Massimo Mangialavori


(c) Narayana-Verlag

Menschen entwickeln also trockene Schleimhäute, wenn sie mit dem Thema Liebe, Romantik und Kinder wenig anfangen können. Das entspricht im Horoskop Saturn in Haus 5. Menschen mit Saturn im 5. Haus haben fast immer auch ein Problem mit ihrem Selbstwertgefühl. Das passt vorzüglich auf Bryonia (Zaunrübe). Wir finden deshalb den Bryonia-Typ in der Rubrik <Beschwerden durch Demütigung und Kränkung>.

Ein Knacks im Selbstgefühl ist meist ein Löwe- oder Fünfthausproblem. Natürlich hat auch der Bryonia-Vater Kinder. Ich frage mich manchmal, wie er das hinbekommen hat. Wahrscheinlich hat er mit ein wenig Alkohol nachhelfen müssen. Lange habe ich mich auch gefragt, warum diese Menschen so grummelig und abweisend sind. Sie mögen sich selbst nicht. Das Mittel kann ihnen gegen die trockenen Schleimhäute helfen  u n d  bei der Wertschätzung ihres Selbst.


W E R B U N G: Mehr über den faszinierenden Crossover von Homöopathie und Astrologie finden Sie in meinem Buch Homöopathie und Astrologie.