Montag, 31. Dezember 2018

Astrologie - Die Stärken der Luftzeichen


Drei Temperamente des Tierkreises gehören zu den Luftzeichen: Zwillinge, Waage und Wassermann. In diesem Artikel beschreibe ich die Stärken der Luftzeichen: Freiheit des Geistes, Unabhängigkeit von emotionalem Ballast, sowie Humanismus.

Freiheit des Geistes


Die Luft ist für mich in ihrer Leichtigkeit und der Tatsache, dass sie irgendwie „oben“ ist ein Symbol für den Geist. Die beiden sehr kommunikativen Zeichen Zwillinge und Waage ergänzen sich prächtig mit dem intellektuellen Wassermann. Anders als die Erdzeichen, lieben speziell Zwillinge und Wassermann das Herumspielen mit Denkmodellen (für die Zukunft). Der Wassermann ist das Zukunftszeichen schlechthin. Von Uranus beherrscht, kann er durch eine Klarheit des Geistes glänzen, wodurch er verwegene Zukunftsmodelle druckreif wiedergeben kann. Das findet vor allem die Bewunderung des Zwillings, der mit seiner schnellen Auffassungsgabe sofort weiß worum es geht.

Unabhängigkeit von emotionalem Ballast


Die große Stärke der Wasserzeichen ist die Fähigkeit Gefühle anderer aufzunehmen. Daraus entsteht eine authentische Nähe, die in Romanen atemberaubend beschrieben wurde. Diese Nähe gibt es bei den Luftzeichen auch, aber sie entsteht durch den Geist. Im Leben gibt es hier und da harte Entscheidungen. Speziell die Luftzeichen Zwillinge und Wassermann können ohne Wehklagen eine alte Situation hinter sich lassen, ohne dass daran Tonnen von Gefühlen, Erinnerungen und sonst was hängen. Das verschafft ihnen eine Leichtigkeit, die im Beruf geschätzt wird. Ohne ständig Tränen in den Augen zu haben, können sie nach vorne blicken.

Humanismus


Justitia hält die Waage, mit verbundenen Augen. Waage-Menschen haben, es sei denn sie leben ausschließlich den Gegenpol des Widders, einen feinsinnigen Eros. Charme und Zugeneigtsein sind besondere Eigenschaften des Zeichens. Dahinter steckt die Venus. Die Milde ist ebenfalls ein großer Charakterzug der Waage. Die Fähigkeit zu milden Urteilen fußt auf dem Glauben an das Gute im Menschen. Der Waage-Richter hat Nachsicht mit dem Angeklagten und gibt ihm eine zweite Chance. Diese Menschlichkeit kommt als Humanismus beim Wassermann zum Vorschein. Der Wassermann hat ein Menschenbild in sich, das frei von Knechtschaft ist. Während sich die Erdzeichen in der bürgerlichen Leistungsgesellschaft abstrampeln sieht der Wassermann dort den Mangel an Chancengleichheit und setzt sich für eine bessere Welt ein, zum Beispiel ein bedingungsloses Grundeinkommen.

Zur Homöopathie: Der Zwillinge-Charakter findet sich am ausgeprägtesten im Lachesis-Typen. Waage fand ich im Alumina-Typ und Wassermann, wie nicht anders zu erwarten, im Schwefel-Typ wieder.

W E R B U N G: Weitere Information zu Homöopathie und Astrologie erhalten Sie in meinen zahlreichen Büchern und eBooks. Hier ein Beispiel:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen